Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau / Über ...

15.04.2019 - 14:06:39

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau / Über .... Über eine Leiter ins Büro in Butzbach ++ Einbrecher im Feinkostladen in Bad Nauheim ++ Randalierer in Friedberg festgenommen ++ u.a.

Friedberg - Pressemeldungen vom 15.04.2019

Über eine Leiter ins Büro

Butzbach: Nachdem Einbrecher in der Nacht von Samstag auf Sonntag in einer Firma in der Wetterstraße in Griedel eine große Leiter gestohlen hatten, machten sie sich an den Geschäftsräumen einer benachbarten Firma zu schaffen. Sie erklommen ein Fenster im Hinterhof, brachen es auf und stiegen in das Gebäude ein. Sie durchwühlten alle Räumlichkeiten und entwendeten einen Tresor mit Bargeld in Höhe eines kleineren 5stelligen Betrages. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Butzbach, Tel.: 06033/7043-0 in Verbindung zu setzen.

Motorhaube verkratzt

Münzenberg: Im Hof parkte der Besitzer eines Hondas sein Fahrzeug zwischen Mittwoch und Donnerstag in der Limesstraße in Trais. Während das Auto dort abgestellt war, ritzte jemand ein Herz in die schwarze Motorhaube und verursachte dabei einen Schaden von ca. 500 Euro. Was für den einen vielleicht eine Liebesbekundung ist für den anderen eine teure Angelegenheit und Ärgernis. Die Polizei in Butzbach, Tel.: 06033/7043-0 ermittelt wegen Sachbeschädigung und bittet um Hinweise.

Einbrecher im Feinkostladen

Bad Nauheim: Durch die Tür eines Notausgangs gelangten Einbrecher zwischen Samstagabend und Sonntagnachmittag in ein Feinkost- und Spirituosengeschäft in der Dieselstraße. Nachdem sie die Tür aufgehebelt hatten, nahmen sie neben hochwertigen Alkoholika auch eine Geldkassette mit Münzgeld mit. Während das gestohlene Gut etwa mit 250 Euro zu Buche schlägt, fiel der Sachschaden an der aufgebrochenen Tür mit 800 Euro wesentlich höher aus.

Diebstahl in der ersten Halbzeit

Bad Nauheim: Am Zaun des Sportplatzgeländes in Rödgen, stellte ein Radler sein E-Bike am Sonntag gegen 14.15 Uhr ab. Er verschloss das schwarz-rote Mountainbike im Wert von ca. 1400 Euro und schaute sich das Spiel an. Als er in der Halbzeitpause gegen 15.45 Uhr nach seinem Fischer Rad, Modell EPAC sah musste er feststellen, dass Diebe es gestohlen hatten. Dazu brachen sie das Schloss auf. Hinweise auf die Tat, den Täter oder den Verbleib des Rades nimmt die Polizei in Friedberg, Tel.: 06031/601-0 entgegen.

Randalierer festgenommen

Friedberg: Einen gröhlenden und auf die Straße urinierenden Mann meldete eine Anruferin am Sonntag gegen 10.40 Uhr in der Bismarckstraße/Mainzer-Tor-Anlage. Auf seinem Weg durch Friedberg trat der Mann außerdem an einem VW Polo und einem Volvo die Außenspiegel ab, beschädigte die Fahrzeug und fiel dabei einem weiteren Mann auf. Dieser informierte ebenfalls die Polizei und gab den Standort des Vandalen mit Haagstraße an Dank der guten Personenbeschreibung und Standortmeldung konnte eine Streife der Polizei den amtsbekannten 34-Jährigen festnehmen. Er blieb zur Ausnüchterung auf der Polizeistation. Ihn erwartet ein Verfahren wegen Sachbeschädigung.

Fahrer berauscht

Bad Vilbel: Den richtigen Riecher bewiesen Polizisten in der Nacht von Sonntag auf Montag, als sie gegen 1.50 Uhr im Erzweg einen Renault kontrollierten. Die beiden 27- und 34-jährigen Beifahrer aus Frankfurt, sowie eine 19-Jährige aus Rheinland-Pfalz hatten Cannabis bei sich. Daher ermitteln die Ordnungshüter nun wegen Besitz und Erwerb von Betäubungsmitteln gegen sie. Noch am Kontrollort konnten sie entlassen werden. Anders sah es mit dem 26-jährigen Fahrer des Kleinwagens aus. Der ebenfalls aus Rheinland-Pfalz stammende Mann musste die Polizisten zur Dienststelle begleiten. Er war offenbar berauscht gefahren, weshalb er eine Blutentnahme über sich ergehen lassen musste. Gegen ihn laufen Strafverfahren wegen Fahren unter Drogeneinfluss und wegen des Besitzes und Erwerbs von Drogen. Im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen durfte aber auch er wieder seiner Wege gehen. Ein Auto darf er dazu nicht benutzen. Sein Führerschein bleibt vorerst sichergestellt, bis ein Richter entscheidet.

Fenster aufgebrochen

Büdingen: Ein Fester zum Heizungsraum einer Schule in der Brunostraße hebelten bislang Unbekannte in der Zeit von Samstag, 16 Uhr bis Sonntag, 17.30 Uhr auf. Dabei richteten sie Schaden in Höhe von etwa 300 Euro an. Hinweise nimmt die Polizei Büdingen, Tel.: 06042/9648-0 entgegen.

Bollerwagen gestohlen

Nidda: Während eine Seniorin am Samstag gegen 10 Uhr Zeitungen in Nidda in die Briefkästen verteilte, entwendeten unbekannte Diebe ihren Bollerwagen. In diesem transportierte sie die auszuliefernde Fracht und stellte ihn an der Ecke Weimarer Weg/Hindenburgstraße am Gehwegrand ab, um nicht allen Ballast mitziehen zu müssen. Nachdem sie in der Straße die Zeitungen verteilt hatte und zu ihrem Wagen zurückging, musste sie dessen Verlust feststellen. Hinweise auf den Diebstahl, den Dieb oder den Verbleib des Bollerwagens samt Zeitungen nimmt die Polizei in Büdingen, Tel.: 06042/9648-0 entgegen.

Corina Weisbrod

OTS: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43647 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43647.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Wetterau Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Grüner Weg 3 61169 Friedberg Telefon: 06031-601 150 Fax: 06031-601 151

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

@ presseportal.de