Obs, Polizei

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau / Mit ...

12.09.2018 - 14:19:11

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau / Mit .... Mit Gullideckeln Scheiben von Juweliergeschäften in Büdingen eingeworfen ++ auf der Kirmes in Gambach geschlagen ++ Reifen in Bad Nauheim zerstochen ++ u.a.

Friedberg - Reifen zerstochen

Bad Nauheim: Alle vier Reifen eines blauen 5er BMW zerstach ein Vandale zwischen 20 Uhr am Samstag und 12 Uhr am Sonntag in der Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses in der Usastraße. Um Mitteilung verdächtiger Beobachtungen in diesem Zusammenhang bittet die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0.

*

Mercedes angefahren

Bad Nauheim: In der Nieder-Mörler-Straße in Nieder-Mörlen verursachte ein Verkehrsteilnehmer am Dienstag, gegen 18.50 Uhr einen Verkehrsunfall. Vermutlich beim Ausparken aus einer Parklücke am Fahrbahnrand touchierte er einen grauen C-Klasse Mercedes und verursachte an diesem einen Schaden von rund 1000 Euro. Da der Unfallverursacher flüchtete, bittet die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, um Hinweise auf ihn.

*

Eigentümer gesucht

Bad Vilbel: Ein Spaziergänger fand am Montag, gegen 16 Uhr im Berkersheimer Weg ein Fahrrad. Das schwarz-gelbe Herrenrad lag im Feld an der Brücke zur B3. Es sucht seinen Eigentümer. Hinweise nimmt die Polizei in Bad Vilbel, Tel.06101/5460-0 entgegen.

*

Juweliergeschäfte angegangen

Büdingen: Ein Klirren hörte ein Anwohner der Neustadt am frühen Mittwochmorgen. Wie sich herausstellte, versuchte ein Einbrecher gegen 04.15 Uhr mit einem Gullideckel die Scheibe zu einem Juweliergeschäft in der Neustadt einzuschlagen. Der Versuch schlug fehl, es blieb bei einem Sachschaden. Der Anwohner konnte einen Mann, möglicherweise den Täter, Richtung Erbsengasse davongehen sehen. Er wird als etwa 1.70m groß, schlank, mit hellen Schuhen und Kapuze über dem Kopf beschrieben. Im Zusammenhang mit dieser Tat könnte auch der Einbruch in ein Juweliergeschäft in der Bahnhofstraße stehen. Gegen 05.15 Uhr warf ein Unbekannter hier mit einem Gullideckel die Schaufensterscheibe des Geschäftes ein und konnte aus der Auslage einige Schmuckstücke von noch unbekanntem Wert entwenden. Auch hier waren es Anwohner, die auf den Lärm aufmerksam wurden. Um Mitteilung verdächtiger Beobachtungen in diesem Zusammenhang bittet die Polizei in Büdingen, Tel. 06042-9648-0.

*

Außenspiegel abgefahren

Glauburg: Einen Schaden von etwa 300 Euro verursachte ein noch unbekannter Verkehrsteilnehmer am Dienstagabend, gegen 22.05 Uhr, auf der Landstraße 3190 zwischen Bleichenbach und Stockheim. In Richtung Bleichenbach fahrend kollidierte der Außenspiegel seines Fahrzeuges mit dem Außenspiegel eines entgegenkommenden Opel Corsa. Trotz des Schadens fuhr der Unfallbeteiligte weiter. Um Hinweise auf ihn bittet die Polizei in Büdingen, Tel. 06042-9648-0.

*

Auf der Kirmes geschlagen

Münzenberg: Zeugen nach einer Körperverletzung auf der Kirmes in Gambach am Samstag sucht die Polizei in Butzbach, Tel. 06033-7043-0. Gegen 01.30 Uhr in der Nacht zum Samstag tanzte ein 20-jähriger Echzeller gerade mit seiner Freundin links vor dem Festzelt am Zaun, als aus einer Gruppe von etwa 15 Personen ein Mann auf ihn zukam und ihm unvermittelt mit der Faust ins Gesicht schlug. Der Echzeller ging dadurch zu Boden und wurde dort vermutlich von weiteren Personen aus der Gruppe getreten. Andere Kirmesbesucher kamen hinzu und halfen dem Echzeller. Die Gruppe mit dem Schläger ging davon. Letzterer wird als südländischer Typ, zwischen 18 und 25 Jahren, mit ganz kurz geschorenen Haaren und grün-oliv-farbener Jacke mit Pelzkragen beschrieben. Der Echzeller zog sich durch den Schlag leichte Verletzungen zu, konnte nach einer Behandlung durch den Rettungsdienst vor Ort aber nach Hause gehen. Hinweise auf den Schläger und die Gruppe um ihn erbittet die Polizei. *

Führerschein sichergestellt

Niddatal: Einen Wert von über 1,3 Promille zeigte der Atemalkoholtest bei einem 51-jährigen Niddataler an, der im Verdacht steht am Mittwochabend, gegen 18.15 Uhr, in Ilbenstadt einen Unfall verursacht zu haben. Von einem Parkplatz fuhr der Niddataler mit seinem PKW in die Friedberger Straße ein und stieß dabei mit der Front seines PKW gegen das Auto eines 31-jährigen Rosbachers, der auf der Friedberger Straße unterwegs war. An den Fahrzeugen entstand dabei ein Schaden von rund 9000 Euro. Der PKW des Niddatalers musste abgeschleppt werden. Die Fahrzeugführer blieben unverletzt. Der Niddataler wurde trotz allem einem Arzt vorgestellt. Dieser führte eine Blutentnahme bei ihm durch. Seinen Führerschein stellten die Beamten sicher.

Sylvia Frech, Pressesprecherin

OTS: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43647 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43647.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Wetterau Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Grüner Weg 3 61169 Friedberg Telefon: 06031-601 150 Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de