Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau / - Bei ...

12.09.2019 - 12:16:40

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau / - Bei .... - Bei Auffahrunfall nicht angeschnallt - "Antifa" und durchgestrichenes Hakenkreuz geschmiert - Unfallflucht - Handtasche stibitzt - In Wohnung eingestiegen - Lack zerkratzt -

Friedberg -

--

Butzbach Hoch-Weisel: Kind nicht angeschnallt -

Mit leichten Verletzungen musste ein 10-jähriger Junge nach einem Auffahrunfall in einer Gießener Klinik behandelt werden. Gestern Abend (11.09.2019), gegen 17.00 Uhr war die 39-jährige Mutter mit ihrem Filius in einem Ford Fokus auf der Landstraße zwischen Hochweisel und Fauerbach unterwegs. Die Lenkerin eines vorausfahrenden SUV wollte links Richtung Ostheim abbiegen und bremste ab. Die Butzbacherin im Ford erkannte dies zu spät und prallte ins Heck des Mercedes. Ihr Sohn hatte keinen Sicherheitsgurt angelegt und zog sich leichte Verletzungen zu. Ein Rettungswagen transportierte ihn zu weiteren Untersuchungen in die Uniklinik. Die 43-jährige Butzbacherin im SUV und ihre beiden 12 und 9 Jahre alten Mitfahrer blieben unverletzt. Der Ford war nicht mehr fahrbereit und musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Die Höhe der Blechschäden können noch nicht beziffert werden.

Altenstadt-Waldsiedlung: Durchgestrichenes Hakenkreuz geschmiert -

Im Amselweg beschmierten Unbekannte einen Stromverteilerkasten. Mit schwarzer Farbe brachten sie ein Hakenkreuz auf und strichen es mit roter Farbe durch. In der Nähe fand sich auf einem Trafohäuschen in schwarzer Farbe der Schriftzug "Antifa". Wann genau die Täter den Kasten und das Häuschen beschmierten, ist nicht bekannt. Entdeckt wurden das durchgestrichene Hakenkreuz und die Parole am Dienstagabend (10.09.2019). Hinweise zu den Tätern nimmt die Büdinger Polizei unter Tel.: (06042) 96480 entgegen.

Friedberg-Ockstadt: Gegen Poller abgedrängt und abgehauen -

Im Bereich der abknickenden Vorfahrt der Neuheimer Straße und der Bachgasse ereignete sich am Mittwochmorgen (11.09.2019) ein Zusammenstoß. Der Unfallfahrer machte sich aus dem Staub, ohne sich um den rund 8.000 Euro teuren Schaden zu kümmern. Gegen 09.50 Uhr war die Fahrerin eines schwarzen Golfs in der Rechtskurve zur Bachgasse unterwegs. Im Anschluss an die Kurve kam ihr ein Pkw teilweise auf ihrem Fahrstreifen entgegen, so dass sie nach rechts ausweichen musste. Im Anschluss prallte sie gegen zwei Metallpfosten. Die Polizei in Friedberg sucht Zeugen und fragt: Wer hat den Zusammenstoß in der Bachgasse beobachtet? Wer kann Angaben zum Unfallfahrer oder dessen Fahrzeug machen? Hinweise erbittet die Polizei in Friedberg unter Tel.: (06031) 6010.

Rosbach v.d.H.: Nach Parkplatzrempler geflohen -

Einen Schaden von rund 2.000 Euro ließ ein flüchtiger Unfallfahrer in der Homburger Straße an einem Fiat zurück. Der silberfarbene "500" parkte am Dienstag (10.09.2019), zwischen 07.30 Uhr und 18.15 Uhr in Höhe der Hausnummer 64. Vermutlich beim Ein- oder Ausparken touchierte der Unbekannte das Heck der Fahrerseite des Fiats und beschädigte Reifen, Felge und Heckschürze. An dem Fiat blieb rote Farbe des Unfallfahrzeugs zurück. Zeugen, die den Unfall beobachteten oder die Angaben zu einem roten Pkw mit frischem Unfallschaden machen können, werden gebeten sich unter Tel.: (06031) 6010 an die Polizei in Friedberg zu wenden.

Bad Vilbel Dortelweil: Handtasche geklaut -

Gelegenheit macht Diebe! Aus einem nicht verschlossenen Kia griff sich gestern Abend (11.09.2019) ein dreister Dieb eine Hand- und eine Einkaufstasche. Dem Unbekannten fielen unter anderem Bargeld, Kundenkarten und Fahrzeugpapiere im Wert von rund 200 Euro in die Hände. Der blaue "Sportage" parkte gegen 18.30 Uhr auf dem Dortelweiler Platz. Hinweise erbittet die Polizei Bad Vilbel unter Tel.: (06101) 54600.

Bad Vilbel: In Erdgeschosswohnung eingestiegen -

In der Nacht von Mittwoch (11.09.2019) auf Donnerstag (12.09.2019) stieg ein Dieb in eine Wohnung der Seniorenresidenz in der Quellenstraße ein. Der Einbrecher überwand die Terrassentür und suchten nach Beute. Nach einer ersten Einschätzung des Bewohners fehlen rund 100 Euro Bargeld und Schlüssel. Zeugen, die den Dieb beobachteten oder denen dort in der genannten Zeit Personen oder Fahrzeuge auffielen, werden gebeten sich unter Tel.: (06101) 54600 an die Polizei Bad Vilbel zu wenden.

Gedern: Lack zerkratzt -

Einen Lackschaden von rund 1.000 Euro ließen Vandalen im Tannenweg an einem schwarzen Kia zurück. Im Zeitraum vom 04.09.2019, gegen 18.00 Uhr bis zum 05.09.2019, gegen 07.30 Uhr trieben die Täter Kratzer in den Lack des "i20". Hinweise erbittet die Polizei in Büdingen unter Tel.: (06042) 96480.

Guido Rehr, Pressesprecher

OTS: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43647 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43647.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Wetterau Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Grüner Weg 3 61169 Friedberg Telefon: 06031-601 150 Fax: 06031-601 151

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

@ presseportal.de