Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf / ...

07.10.2019 - 14:31:28

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf / .... Eingangstür beschädigt; Wohnungseinbruch; Einbrecher erbeuten Schmuck; ...und wieder Autofahrer unter Drogeneinfluss

Marburg-Biedenkopf - Stadtallendorf - Eingangstür beschädigt

Ob es sich bei der Zerstörung des oberen Teils der gläsernen Eingangstür zu Apotheke in der Albert-Schweitzer-Straße um einen versuchten Einbruch oder um Sachbeschädigung handelt steht nicht fest.Wohnungseinbruch Spuren, die auf Eindringen ins Geschäft deuten, gab es nicht. Die Entdeckung des Schadens in Höhe von etwa 1000 Euro war am Sonntag, 06. Oktober, gegen 04.45 Uhr. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Stadtallendorf, Tel. 06428/9305-0.

Dilschhausen - Wohnungseinbruch

In der Nacht zum Samstag, 05. Oktober, drang ein Einbrecher zwischen 20 und 01 Uhr in eine Wohnung im ersten Stock eines Hauses am Anfang der Weitershäuser Straße ein. Nach ersten Überprüfungen fehlen aus der Wohnung keine Wertgegenstände. Die Kripo Marburg hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen zur genannten Tatzeit unter Tel. 06421/406-0.

Niederwalgern - Einbrecher erbeuten Schmuck

Beim Einbruch in ein Einfamilienhaus in der Straße An der neuen Schule erbeuteten der oder die Täter Schmuck im Wert von mindestens 1000 Euro. Aufgrund der entsprechenden Abwesenheit lässt sich die Tatzeit lediglich auf zwischen Montag, 30. September und Samstag, 05. Oktober, 16 Uhr eingrenzen. Der oder die Täter brachen auf der Rückseite des Hauses für den Ein- und Ausstieg ein Fenster auf. Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht? Wer hat z. B. fremde Fahrzeuge oder Personen auf dem Grundstück des bekannten Nachbarn gesehen? Sachdienliche Hinweise bitte auch in diesem Fall an die Kripo Marburg, Tel. 06421/406-0.

Ostkreis - ...und wieder Autofahrer unter Drogeneinfluss

Wie angekündigt, kontrolliert die Polizei im Sinne der Verkehrssicherheit auch weiterhin. Drei dieser allgemeinen Verkehrskontrollen am Wochenende hatten für die jeweiligen Autofahrer Folgen. Sie standen offenbar unter dem Einfluss berauschender Mittel. Die Drogentests reagierten allesamt positiv und bestätigten die jeweiligen Verdachtsmomente, die sich bei der Kontrolle ergeben hatten. Alle Drei mussten das Auto stehen lassen und mit zur Blutprobe. Betroffen waren ein 34 Jahre alter Mann aus Stadtallendorf - er hatte außerdem auch keinen Führerschein, ein 20-Jähriger aus Willingshausen und eine 24-Jährige aus Grünberg.

Martin Ahlich

OTS: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43648 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43648.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Raiffeisenstraße 1 35043 Marburg Telefon: 06421-406 120 Fax: 06421-406 127

E-Mail: pressestelle-marburg.ppmh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

@ presseportal.de