Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf / ...

06.11.2018 - 14:07:30

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf / .... 500 Euro Schaden - Keine Beute; Rollwagen - Warencontainer gestohlen; Eierwurf beschädigt Hauswand; 4 Unfallfluchten

Marburg-Biedenkopf - Biedenkopf - 500 Euro Schaden - Keine Beute

Beim Einbruch in eine derzeit leerstehende Gaststätte in der Galgenbergstraße blieb der Täter ohne Beute. Durch den Aufbruch der Tür zum Hinterhof, eines Fensters zur Gaststätte und von zwei leeren Geldautomaten im Schankraum richtete er allerdings einen Sachschaden von mindestens 500 Euro an. Der Einbruch war zwischen 15 Uhr am Freitag, 02. November und 09 Uhr am folgenden Montag. Die Kripo Marburg bittet um sachdienliche Hinweise unter Tel. 06421/406-0.

Wallau - Rollwagen - Warencontainer gestohlen

"Die Beute ist groß und sperrig, sodass die Täter diese in ein entsprechend großes Transportfahrzeug verladen haben müssen! Wer hat zwischen 20 Uhr am Samstag, 03. November, und 06.30 Uhr am folgenden Montag auf dem Gelände des EDEKA-Marktes in der Theodor-Meissner-Straße entsprechende Beobachtungen gemacht? Wer hat Personen und/oder Fahrzeuge gesehen?" Verladen wurden 30 bis 40 blaufarbige Rollwagen. Sie standen auf der Rückseite des Marktes. Diese Container haben zweiseitig eine etwa 1,80 Meter hohe Gitterwand. Sie dienen dem Stapeln und Transport von Waren. Der Wert der Beute beträgt mindestens 1400 Euro. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Biedenkopf, Tel. 06461/9295-0.

Breidenbach - Eierwurf beschädigt Hauswand

Wie sich jetzt herausstellte, lassen sich die Rückstände eines Eierwurfs nicht mit einfachen Mitteln von der Wand des Einfamilienhauses in der Steinackerstraße entfernen. Die Besitzerin erstatte daher nun eine Anzeige wegen Sachbeschädigung. Das Ei flog zwischen 22 Uhr am Mittwoch, 26. September und 07.45 Uhr am Montag, 05. November gegen das Haus. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Biedenkopf, Tel. 06461/9295-0.

Unfallfluchten

1. Neustadt - Spiegelkollision im Begegnungsverkehr

Die Polizei Stadtallendorf ermittelt wegen Unfallflucht auf der Kreisstraße 17 in einer scharfen Kurve zwischen Momberg und Neustadt. Die Kollision im Begegnungsverkehr war am Dienstag, 06. November, um 06.20 Uhr. An dem von einer 23-jährigen Mombergerin gesteuerten 1´er BMW entstand ein Schaden von mindestens 300 Euro. Das entgegengekommene Fahrzeug, ein älteres blaues Auto, eventuell ein VW Polo mit Marburger Kennzeichen fuhr weiter Richtung Momberg. Der blaue Pkw ist höchstwahrscheinlich ebenfalls am Spiegel der Fahrerseite beschädigt. Wo steht ein solches Auto? Polizei Stadtallendorf, Tel. 06428/9305-0.

2. Lohra - Schwarzen Audi Q3 angefahren - Flucht nach Unfall vor der Pizzeria

Die Polizei sucht Zeugen eines Unfalls vor der Pizzeria in der Gladenbacher Straße Ecke Bürgerhausstraße. Der Unfall war bereits am Donnerstag, 01. November, zwischen 18.05 und 18.15 Uhr. Während dieser Zeit fuhr der gesuchte Verursacher aus noch unbekannten Gründen gegen den geparkten schwarzen Audi Q 3 und verursachte hinten links einen Schaden von mindestens 2500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0 in Verbindung zu setzen.

3. Cölbe - Angefahrener Streifenwagen sicherte Unfallstelle

Der durch eine Unfallflucht beschädigte Streifenwagen sicherte zur Unfallzeit am Mittwoch, 31. Oktober, zwischen 15.30 und 15.50 Uhr, auf der B3 zwischen der Anschlussstelle Cölbe/Wehrda und dem Dreieck zur B 62 eine andere Unfallstelle ab. Der Opel Zafira stand dazu mit eingeschaltetem Blaulicht und Warnblinkern auf dem rechten der zwei von Marburg nach Kirchhain/Stadtallendorf führenden Fahrstreifen. Der Verkehr lief auf dem linken Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbei. Beim Passieren beschädigte ein Auto den linken Außenspiegel des Streifenwagens und hielt anschließend nicht an. Hinweise und/oder Spuren auf das verursachende Auto ergaben sich nicht. Die Besatzung des Streifenwagens war mit der Unfallaufnahme auf der B 3, dem Grund des dortigen Einsatzes, befasst und durch den Geräuschpegel auf der B 3 war der Anstoß an den Streifenwagen nicht wahrzunehmen. Wer hat den Unfall bemerkt? Wer kann Hinweise zum möglichen, verursachenden Fahrzeug geben? Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

4. Schweinsberg - Unfallflucht am Marktplatz - Grüner Opel Corsa beschädigt

Der Schaden an dem grünen Opel Corsa ist auf der Fahrerseite, die Schadenshöhe beträgt mindestens 1000 Euro. Spuren, die auf ein verursachendes Fahrzeug schließen lassen, ergaben sich bislang nicht. Der Corsa parkte zur Unfallzeigt zwischen 16 Uhr am Samstag, 27. Oktober und 11 Uhr am folgenden Montag ordnungsgemäß vor dem Anwesen Marktplatz 6. Vermutlich kam es bei einem Ein- oder Ausparkmanöver zu der Kollision. Wer hat den Unfall gesehen? Wer kann sachdienliche Hinweise geben? Polizei Stadtallendorf, Tel. 06428/9305-0.

Martin Ahlich

OTS: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43648 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43648.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Raiffeisenstraße 1 35043 Marburg Telefon: 06421-406 120 Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de/ppmh

@ presseportal.de