Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill / ...

25.06.2020 - 16:26:25

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill / .... Trickbetrug - Polizei sucht Zeugen / ohne Führerschein aber mit Promille unterwegs

Dillenburg - Haiger-Weidelbach - Trickbetrug / Polizei sucht Zeugen

Gestern Mittag (24.06.2020) hielt ein weißer Kastenwagen bei einem Einfamilienhaus in der Turmstraße. Die drei Unbekannten teilten der 73-jährigen Hausbesitzerin mit, sie wollten Arbeiten an der Dachrinne des Hauses durchführen. Die Rinne am Vordach des Hauses wirkte beschädigt. Die Hauseigentümerin ging davon aus, die unbekannten Männer seien Mitarbeiter eines ihr bekannten Bedachungsunternehmen. Nach rund 20 Minuten hatten die Männer das Vordach mit einer anderen Dachrinne bestückt. Für diese Arbeiten verlangten die Unbekannten einen Lohn von mehreren Tausend Euro. Die Frau bezahlte einen Teil des geforderten Lohns. Daraufhin setzen sich die Unbekannten in das Auto und fuhren in Richtung der Straße "In der Harth". Die Dillenburger Polizei ermittelt nun wegen Betrug und fragt in diesem Zusammenhang: Wer hat die Männer in dem weißen Kastenwagen mit HF-Kennzeichen (Herford) beobachtet und kann Hinweise geben? Zwei der Unbekannten sollen Südländer sein, schlank, Mitte 20 und sprachen gebrochen deutsch. Der Fahrer des Autos soll ebenfalls Südländer sein und gebrochen deutsch sprechen. Er ist vermutlich Mitte 30 und 170 cm groß. Er trug kurze, dunkle, leicht lockige Haare. Hinweise erbittet die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070.

Dillenburg- ohne Führerschein aber mit Promille unterwegs

In der Nacht von Mittwoch (24.06.2020) auf Donnerstag (25.06.2020) kontrollierten Dillenburger Polizisten, um 01:30 Uhr, einen Mercedes-Fahrer in der Straße "Am Nebelsberg". Grund der Kontrolle: Der Benz war offensichtlich nicht zugelassen. Während der Kontrolle bemerkten die Ordnungshüter Alkoholgeruch bei dem 19-Jährigen. Ein Atemalkoholtest zeigte einen Wert von 0,88 Promille. Einen Führerschein konnte der ungarische Staatsangehörige nicht vorzeigen, er war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Der Benz-Fahrer musste mit zur Polizeistation. Dort nahm ein Arzt im Blut ab. Seinen Heimweg trat er zu Fuß an, den B200 stellten die Polizisten sicher. Er muss sich nun wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz und Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten.

Kerstin Müller, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Lahn-Dill Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Hindenburgstr. 21 35683 Dillenburg Tel.: 02771/907 120 Fax: 0611/327663040

E-Mail: pressestelle-lahn-dill.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/56920/4634527 Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

@ presseportal.de