Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill / ...

22.06.2020 - 13:56:45

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill / .... Ehringshausen -Wohnhausbrand, Bewohnerin mit schweren Verbrennungen in Klinik

Dillenburg - Heute Morgen (22.06.2020) geriet ein Wohnhaus in der Straße "Borngraben" in Brand.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand brach das Feuer im Wohnzimmer des Einfamilienhauses aus. Rasch griff der Brand auf ein Nebenzimmer über.

Neben mehreren Einsatzkräften der Polizei, waren auch Feuerwehr, Rettungsdienste und ein Rettungshubschrauber im Einsatz.

Die Bewohnerin des Hauses rettete sich offenbar allein aus dem Haus. Der Rettungshubschrauber brachte die 45-Jährige mit schweren Verbrennungen in eine Kölner Klinik.

Die Feuerwehren aus Ehringshausen, Kölschhausen und Herborn löschten den Brand.

Das Haus ist unbewohnbar. Der Schaden wird mit 80.000 Euro beziffert.

Derzeit sind Brandermittler der Kriminalpolizei vor Ort. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Kerstin Müller, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Lahn-Dill Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Hindenburgstr. 21 35683 Dillenburg Tel.: 02771/907 120 Fax: 0611/327663040

E-Mail: pressestelle-lahn-dill.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/56920/4630605 Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

@ presseportal.de