Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill / - ...

06.01.2020 - 16:01:36

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill / - .... - Graffiti gesprüht - Autos beschädigt - Mülltonne und Container brennen - Einbruch in Hausboot -

Dillenburg -

-

Dillenburg: Türen zerkratzt -

Auf dem Parkplatz der Aquarena beschädigten Unbekannte einen blauen Ford. Der Focus Kombi parkte dort am Sonntag (05.01.2019), zwischen 09.00 Uhr und 12.00 Uhr auf einem der Stellplätze. Mit einem spitzen Gegenstand trieben die Täter Kratzer in die beiden Türen der Fahrerseite. Eine neue Lackierung wird rund 1.000 Euro kosten. Hinweise erbittet die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070.

Eschenburg-Hirzenhain: Graffiti gesprüht -

Unbekannte verewigten sich mit schwarzer Sprühfarbe auf Wänden einer ehemaligen Gaststätte in der Hohlstraße. Derzeit gehen die Ermittler der Dillenburger Polizei davon aus, dass die Täter zwischen dem 31.12.2019 und dem zurückliegenden Samstag (04.01.2019) die Farbe dort aufbrachten. Das Entfernen der Graffiti wird etwa 500 Euro kosten. Hinweise erbittet die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070.

Greifenstein: Brand an Schreinerei -

Nach dem Brand einer Mülltonne an einer Schreinerei in der Straße "Auf der Weid" bittet die Polizei um Mithilfe. Nach jetzigem Stand der Ermittlungen geht die Polizei von fahrlässiger oder vorsätzlicher Inbrandsetzung aus. Am Samstagabend (04.01.2019), gegen 20.30 Uhr bemerkte ein Anwohner den Brand und alarmierte die Greifensteiner Feuerwehr. Die Hitze des Feuers setzte mehrere sogenannte Big-Bags, gefüllt mit Holzbriketts, in Brand. Eine Fensterscheibe zerbarst, zudem wurden die Dachrinnen sowie ein Teil der Dachkonstruktion durch den Brand in Mitleidenschaft gezogen. Die Brandbekämpfer löschten die Flammen - Angaben zur Schadenshöhe können derzeit noch nicht gemacht werden. Hinweise zu Personen am Samstagabend an der Schreinerei nimmt die Herborner Polizei unter Tel.: (02772) 47050 entgegen.

Aßlar: Container brennen am Tedi-Markt -

Am Freitagabend (03.01.2019) rückte die Aßlarer Feuerwehr zu einem Brand im Industriegebiet "Walbergraben" aus. Gegen 17.00 Uhr entdeckte ein Zeuge Qualm aus den beiden Altkleidercontainer emporsteigen. Erste Versuche die Flammen mit einem Feuerlöscher zu bekämpfen scheiterten. Letztlich rückte die Aßlarer Feuerwehr an und löschte die Flammen. Die Polizei geht von vorsätzlicher Inbrandsetzung aus und fragt: Wer hat in diesem Zusammenhang Personen am Freitagnachmittag an den Container am Tedi-Markt beobachtet? Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Aßlar-Berghausen: Graffiti an Schule -

Schwarze Schriftzüge ließen Unbekannte an Wänden der Alexander-von-Humboldt-Schule zurück. In der Nacht von Samstag (04.01.2019) auf Sonntag (05.01.2019) suchten die Schmierfinken das Schulgelände auf und sprühten die Graffiti. Nach einer ersten Einschätzung der Polizei wird die Beseitigung etwa 500 Euro kosten. Die Polizei sucht Zeugen: Wer hat die Täter am Wochenende auf dem Schulgelände beobachtet? Wem sind dort in diesem Zusammenhang Personen aufgefallen? Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Wetzlar-Steindorf: Diebe auf dem Campingplatz -

Auf dem Campingplatz an der Kläranlage rückte ein trockengelegtes Hausboot in den Fokus eines unbekannten Diebes. Er verschaffte sich gewaltsam Zutritt zu der Behausung und suchte nach Wertsachen. Ihm fielen ein Fernglas sowie eine Kamera in die Hände. Ein Überwachungssystem zeichnete die Tat auf. Der Dieb ist ca. 180 cm groß und von mitteleuropäischer Erscheinung. Zur Tatzeit trug er eine helle Jacke, dunkle Hosen und Schuhe, dunkle Handschuhe mit einer Aufschrift sowie eine helle Wollmütze. Wer hat den Dieb am Samstagabend (04.01.2019), gegen 19.30 Uhr an der Campinganlage beobachtet? Wer kann Angaben zur Identität des Unbekannten machen? Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Wetzlar-Niedergirmes: Scheinwerfer beschädigt -

Einen Schaden von rund 300 Euro ließen Vandalen an einem schwarzen 5-er BMW zurück. Im Zeitraum vom 27.12.2019 bis zum 31.12.2019 parkte der Wagen in der Niedergirmeser Straße, in Höhe der Hausnummer 72. Die Täter brachten mehrere tiefe Kratzer in beide Frontscheinwerfer ein. Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Lahn-Dill Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Hindenburgstr. 21 35683 Dillenburg Tel.: 02771/907 120 Fax: 0611/327663040

E-Mail: pressestelle-lahn-dill.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/56920/4484617 Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

@ presseportal.de