Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill / - ...

22.11.2019 - 16:21:35

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill / - .... - Nummernschild gestohlen - Kreisverkehr übersehen - Drogenfahrer gestoppt - 21-Jähriger schleudert mit Benz -

Dillenburg -

--

Dillenburg: Kennzeichen verschwunden -

In der Nacht von Dienstag (19.11.2019) auf Mittwoch (20.11.2019) schlugen Kennzeichendiebe in der Straße "Kirchberg" zu. Zwischen 16.00 Uhr und 10.00 Uhr parkte in Höhe der Hausnummer 16 ein weißer VW Polo. Die Täter öffneten die Klemmen der Halterung und ließen das hintere Nummernschild "LDK-MY 131" mitgehen. Hinweise zu den Dieben oder zum Verbleib des Kennzeichens nimmt die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070 entgegen.

Driedorf: Zu schnell bei schlechter Sicht -

Heute in den frühen Morgenstunden (22.11.2019) übersah ein 38-jähriger Sprinterfahrer den Kreisverkehr der B255 am sogenannten "Potzdamer Platz". Der in Serbien lebende Unfallfahrer war gegen 01.30 Uhr von Herborn in Richtung Westerwald unterwegs. Bei schlechter Sicht fuhr er offensichtlich zu schnell in den Kreisverkehr, überfuhr die Böschung sowie zwei Verkehrsschilder und landete letztlich mit seinem Transporter im Straßengraben. Einer der sechs Insassen zog sich leichte Verletzungen zu. Eine Rettungswagenbesatzung übernahm die Erstversorgung des 73-Jährigen und anschließend seinen Transport ins Weilburger Krankenhaus. Da die Ölwanne des Sprinters aufriss, rückte die Feuerwehr an, um das auslaufende Öl zu binden. Ein Abschleppunternehmen barg den Transporter. Die Schäden am Fahrzeug belaufen sich auf rund 5.000 Euro.

Aßlar-Werdorf: Drogenfahrt -

Mit einer Blutentnahme auf der Wetzlarer Wache endete gestern Abend (21.11.201) für einen Kia-Fahrer eine Verkehrskontrolle. Gegen 23.45 Uhr stoppte eine Streife den Wagen in Werdorf. Der 19-jährige Aßlarer am Steuer des Kia stand offensichtlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Die Ordnungshüter stellten eine geringe Menge an Marihuana bei ihm sicher und entdeckten im Fahrzeug Utensilien zum Konsum dieser Droge. Nach der Blutentnahme durch einen Arzt, durfte er die Wache wieder verlassen.

Hüttenberg: Schleuderpartie mit Benz -

Mit Prellungen und Schürfwunden kam ein 21-Jähriger gestern Abend (21.11.2019) davon, nachdem er mit seinem Wagen verunglückt war. Auf der Landstraße zwischen Volpertshausen und Vollnkirchen verlor er aus bisher nicht bekannten Gründen die Kontrolle über seine C-Klasse. Der Wagen durchfuhr den rechten Straßengraben, schleuderte heraus über die Fahrbahn und landete in der gegenüberliegenden Böschung. Der Mercedes verlor Betriebsflüssigkeit, die von der Feuerwehr gebunden werden mussten. Hierzu musste die Landstraße kurzzeitig voll gesperrt werden. Eine Rettungswagenbesatzung untersuchte den Hüttenberger, der weitere ärztliche Untersuchungen ablehnte. Sein Benz war nicht mehr fahrbereit und musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Den Gesamtunfallschaden schätzt die Polizei auf ca. 4.000 Euro.

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Lahn-Dill Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Hindenburgstr. 21 35683 Dillenburg Tel.: 02771/907 120 Fax: 0611/327663040

E-Mail: pressestelle-lahn-dill.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/56920/4447855 Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

@ presseportal.de