Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill / - ...

13.11.2019 - 16:31:19

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill / - .... - Brand und Promilleunfall in Haiger - Firmen in Eibelshausen durchwühlt - Drogenfahrerin gestoppt - Kennzeichen geklaut - Nach Überschlag in Klinik - Wohnungseinbruch in Oberquembach -

Dillenburg -

--

Haiger: Unfallfahrerin mit Promille -

Der Zusammenstoß zwischen einem Suzuki und einer Fußgängerin gestern Abend (12.11.2019) in der Bahnhofstraße endete für die Unfallfahrerin mit einer Blutentnahme in der Dillenburger Polizeistation. Gegen 19.20 Uhr wollte die 58-jährige Dillenburgerin mit ihrem Suzuki vom Fahrbahnrand aus in den fließenden Verkehr einfädeln. Hierzu musste sie zunächst ein Stück rückwärst fahren. Sie übersah eine 65-jährige Fußgängerin hinter ihrem Wagen und stieß sie um. Die Haigererin zog sich Schürfwunden an Händen und den Knien zu. Die Verletzungen wurden vor Ort von einer Rettungswagenbesatzung behandelt. Die den Unfall aufnehmenden Polizisten bemerkten die Alkoholfahne der Suzukifahrerin und ließen sie pusten. Ihr Alkoholtest brachte es auf 1,65 Promille. Ein Arzt nahm ihr die Blutprobe ab, zudem stellten die Polizisten ihren Führerschein sicher. Im Anschluss an die Blutentnahme durfte sie die Dillenburger Wache wieder verlassen. Auf sie kommt ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung zu.

Haiger: Mülltonnen brennen im Hopfenweg -

Heute in den frühen Morgenstunden (13.11.2019) brannten im Hopfenweg drei Mülltonnen. Gegen 03.10 Uhr entdeckten Anwohner den Brand und löschte die Flammen - die Feuerwehr kam nicht zum Einsatz. Die Hitze beschädigte einen vor den Mülltonen abgestellten Pkw und die Fassade des Hauses. Der Brandschaden liegt bei mindestens 10.000 Euro. Derzeit können noch keine Angaben zur Brandursache gemacht werden. Die Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer hat vor 03.10 Uhr Personen im Hopfenweg beobachtet? Wem ist in diesem Zusammenhang dort sonst etwas aufgefallen? Hinweise erbittet die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070.

Eschenburg-Eibelshausen: Diebe durchwühlen Firmen -

In der Nacht von Montag (11.11.2019) auf Dienstag (12.11.2019) trieben Einbrecher in den Straßen "Unter dem Rommelsberg" und "Im Heerfeld" ihr Unwesen. Die Diebe hatten es auf Wertsachen aus Firmen abgesehen. "Unter dem Rommelsberg" erwischte es einen auf Räder und Rollen spezialisierten Betrieb. Die Unbekannten brachen mehrere Türen auf und durchwühlten Schreibtische und Schränke. Ihnen fiel ein Laptop im Wert von ca. 1.300 Euro in die Hände. Die Aufbruchschäden summieren sich auf etwa 3.500 Euro. In derselben Nacht stiegen die Diebe auch in eine Firma in der Straße "Im Heerfeld" ein. Auch hier verschafften sich sie gewaltsam Zutritt und suchten in Büros nach Wertsachen. Nach einer ersten Einschätzung fehlen ein Beamer sowie in Laptop. Die Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer hat die Täter an den Firmen in Eibelshausen beobachtet? Wem sind dort in diesem Zusammenhang Personen oder Fahrzeuge aufgefallen? Hinweise erbittet die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070.

Dillenburg-Frohnhausen: Drogenfahrt -

Dillenburger Polizisten stoppten am Dienstagnachmittag (12.11.2019) in Frohnhausen eine Drogenfahrerin. Die 24-Jährige war gegen 13.45 Uhr mit ihrem Alfa Romeo unterwegs. Die Frau stimmte einem Drogenschnelltest zu, der ihr die Einnahme von Amphetamin und Metamphetamin nachwies. Es folgte eine Blutentnahme in der Dillenburger Polizeistation.

Braunfels: Kennzeichendiebstahl -

Auf dem Jahnplatz ließen Unbekannte die Kennzeichen eines Skoda Roomster mitgehen. Der blaue Wagen stand zwischen Freitagabend (08.11.2019), gegen 19.30 Uhr und Dienstagmorgen (12.11.2019), gegen 06.45 Uhr auf dem dortigen Parkplatz. Die Täter nahmen das vordere und das hintere Kennzeichen "LDK-OM 113" an sich. Hinweise zu den Dieben oder zum Verbleib der Nummernschilder nimmt die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180 entgegen.

Kraftsolms-Niederquembach: Schwer verletzt in Klinik -

Nach einem Überschlag auf der Landstraße zwischen Kraftsolms und Niederquembach zog sich eine 21-jährige Toyotafahrerin schwere Verletzungen zu. Eine Rettungswagenbesatzung transportierte die in Lich lebende Frau in die Gießener Uniklinik. Die Unfallfahrerin war am Dienstagabend (12.11.2019), gegen 21.25 Uhr mit ihrem Starlet in Richtung Niederquembach unterwegs. Derzeit geht die Polizei davon aus, dass sei aus Unachtsamkeit nach rechts von der Fahrbahn abkam und den Straßengraben durchfuhr. Ihr Wagen hob ab und überschlug sich. Der völlig demolierte Toyota musste aus dem Graben geborgen und abgeschleppt werden. Über die Schwere der Verletzungen können momentan noch keine Angaben gemacht werden.

Schöffengrund-Oberquembach: Wohnungseinbruch -

Auf Beute aus einem Einfamilienhaus hatten es Diebe am späten Dienstagabend (12.11.2019) in der Straße "Am Steinbruch" abgesehen. Zwischen 17.00 Uhr und 21.45 Uhr nutzten sie die Abwesenheit der Bewohner und verschafften sich über ein zuvor aufgehebeltes Kellerfenster Zutritt zu dem Haus. Sie durchwühlten mehrere Räume und ließen einen Schaden von rund 1.000 Euro zurück. Ob sie Beute machten, kann derzeit von den Bewohnern noch nicht gesagt werden. Zeugen, denen am Dienstagabend in diesem Zusammenhang "Am Steinbruch" Personen auffielen, werden gebeten sich unter Tel.: (06441) 9180 mit der Wetzlarer Polizei in Verbindung zu setzen.

Guido Rehr, Pressesprecher

OTS: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56920 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56920.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Lahn-Dill Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Hindenburgstr. 21 35683 Dillenburg Tel.: 02771/907 120 Fax: 0611/327663040

E-Mail: pressestelle-lahn-dill.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

@ presseportal.de