Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill / ...

05.11.2019 - 15:26:49

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill / .... Mehrere Einbrüche; Vergebliches Warten auf ehrlichen Finder; Unfallflucht - 3000 Euro Schaden an schwarzem Golf

Dillenburg - Wetzlar - Einbruch in Hotelzimmer

Von Montag auf Dienstag, 05. November drang ein Einbrecher zwischen 16.50 und 07.30 Uhr in ein Zimmer eines Hotels in der Bergstraße ein. Der Täter hebelte die Tür auf, durchsuchte im Innern Schränke und Schubladen, riss noch eine verschlossene Schranktür gewaltsam auf und flüchtete letztlich ohne Beute. Die Höhe des entstandenen Sachschadens steht nicht fest. Derzeit liegen der Kripo Wetzlar keine Täterhinweise vor. Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht? Wer kann sachdienliche Hinweise geben? Kripo Wetzlar, Tel. 06441/918-0.

Wetzlar - Zimmertür aufgebrochen

Der Täter eines Einbruchs in ein Zimmer in einem Gebäude in der Neustadt blieb offenbar ohne Beute. Er hinterließ durch den Aufbruch der Eingangstür allerdings einen Sachschaden in Höhe von mindestens 400 Euro. Die Tat war am Montag, 04. November, zwischen 09 und 20.40 Uhr. Wer hat z.B. fremde Personen im Haus bemerkt? Sachdienliche Hinweise zu Beobachtungen, die mit dem Einbruch zusammenhängen könnten, bitte an die Kripo Wetzlar, Tel. 06441/918-0.

Braunfels - Einbruch gescheitert

Wann immer es der Einbrecher auch versuchte, in die Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses in der Newbury Straße einzubrechen, er scheiterte an der Widerstandskraft der Balkontür. Die typischen Einbruchsspuren bemerkte der Bewohner erst am Samstag, 02. November, gegen 12 Uhr. Die Tat kann allerdings zurückliegen bis zum Dienstag, 01. Oktober. An diesem Tag weiß der Bewohner seine Balkontür definitiv noch unbeschädigt. Wer kann sich an verdächtige Beobachtungen in der Newbury Straße erinnern? Wer hat in der fraglichen Zeit z.B. das Erklettern des Balkons der Erdgeschosswohnung beobachtet? Sachdienliche Hinweise auch in diesem Fall bitte an die Kripo Wetzlar, Tel. 06441/918-0.

Burg - Vergebliches Warten auf ehrlichen Finder

Eine gute Woche wartete ein 17-jähriger Schüler auf einen ehrlichen Finder - leider vergeblich. Seine liegengebliebene Geldbörse mit Bahncard, Bankkarten, Personalausweis, Krankenversicherungskarte und Bargeld tauchte einfach nicht wieder auf. Nicht mal die um das Geld erleichterte Geldbörse fand den Weg zur Polizei, zum Fundbüro oder an die sicherlich durch den Inhalt ersichtliche Adresse des Besitzers. Jetzt erstattete der junge Mann aus Mittenaar eine Anzeige wegen Fundunterschlagung. Die Börse vermisst er seit Dienstag, 29.Oktober. Er war zwischen 16.15 und 16.40 Uhr am Bahnhof von Herborn Burg auf dem Bahnsteig an Gleis 1 Richtung Dillenburg auf der Seite der Junostraße. Dort auf der Wartebank hatte er die Geldbörse noch, später im Zug war sie weg. Er hatte sie nach eigenen Angaben wohl auf der Wartebank liegen gelassen. Die Nachsuche blieb ebenso erfolglos wie weitere Nachfragen am Bahnhof. Wer war zur fraglichen Zeit noch am Bahnhof? Wer hat eventuell die liegengebliebene Geldbörse und dann denjenigen gesehen, der sie an sich genommen hat? Sachdienliche Hinwiese bitte an die Polizei in Herborn, Tel. 02772/4705-0.

Greifenstein-Holzhausen - Unfallflucht - 3000 Euro Schaden an schwarzem Golf

"Wer hat am Sonntag, 03. November, zwischen 16.30 und 18.10 Uhr, in der Straße Zum Steimel einen Verkehrsunfall beobachtet, bei dem ein bislang unbekannte Auto gegen einen ordnungsgemäß am Fahrbahnrand geparkten schwarzen VW Golf gefahren ist?" Dieser Frage geht im Augenblick der Unfallfluchtermittler der Polizei Herborn nach. An der Front des VW Golf entstand vorne links ein Schaden in Höhe von mindestens 3000 Euro. Der Verursacher hinterließ weder eine Nachricht noch rief er die Polizei oder kümmerte sich sonst um eine Schadensregulierung. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Herborn, Tel. 02772/4705-0.

Martin Ahlich

Rückfragen zu diesen Informationen bitte unter Tel. 06421/406120.

OTS: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56920 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56920.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Lahn-Dill Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Hindenburgstr. 21 35683 Dillenburg Tel.: 02771/907 120 E-Mail: pressestelle-lahn-dill.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

@ presseportal.de