Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill / - ...

08.10.2019 - 17:46:40

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill / - .... - Baubude, Container, Automat und Imbiss aufgebrochen - Ford zerkratzt - Nach Unfallflucht in Eibelshausen Zeugen gesucht -

Dillenburg -

--

Haiger: Baubude am Bahnhof aufgehebelt -

Auf Wertsachen aus einer Baubude gegenüber dem Gleis 101 hatten es Diebe am Haigerer Bahnhof abgesehen. Über ein zuvor aufgebrochenes Fenster stiegen die Täter in den Wagen hinein. Sie griffen sich eine Computermaus, eine Tastatur sowie Netzwerkkabel und eine Speedbox und flohen. Die Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer hat den Einbruch am frühen Dienstagmorgen (08.10.2019), zwischen 04.00 Uhr und 06.15 Uhr an Gleis 101 beobachtet? Wem sind dort in diesem Zusammenhang Personen aufgefallen? Hinweise erbittet die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070.

Eschenburg-Eibelshausen: Zeugen nach Unfallflucht gesucht -

In der Nacht von Freitag (04.10.2019) auf Samstag (05.10.2019) krachte ein Unbekannter in einen am Fahrbahnrand der Breslauer Straße abgestellten BMW. Die Polizei geht derzeit davon aus, dass der Unfallfahrer mit einem Motorrad oder einem Quad von der Habachstraße in Richtung Simmersbachstraße fuhr. Aus bisher nicht bekannten Gründen geriet er mit seinem Fahrzeug in den Gegenverkehr und prallte gegen die Front des schwarzen Dreier. Ohne sich um den rund 4.000 Euro teuren Schaden zu kümmern, machte sich der Unbekannte aus dem Staub. Hinweis zu dem Crashpiloten oder dessen Fahrzeug, welches ebenfalls erheblich beschädigt sein muss, nimmt die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070 entgegen.

Driedorf: Automat geleert -

Auf Spielzeug, Kaugummis und Flummis aus einem Automaten hatten es Diebe in der Schlossstraße abgesehen. Die Täter machten sich an dem Gehäuse zu schaffen und griffen sich ihre Beute. Wie viele Gegenstände sie aus dem Automaten erbeuteten, kann derzeit nicht gesagt werden. Die Polizei sucht Zeugen: Wer hat die Diebe zwischen Sonntagabend (06.10.2019), gegen 18.00 Uhr und Montagmorgen (07.10.2019), gegen 09.15 Uhr beobachtet? Hinweise erbittet die Herborner Polizei unter Tel.: (02772) 47050.

Wetzlar: Auto zerkratzt -

Mit frischen Kratzern auf der Beifahrerseite fand der Besitzer seinen roten Ford Focus in der Bannstraße vor. Sein Wagen stand am Montag (07.10.2019), zwischen 07.30 Uhr und 16.00 Uhr auf dem Parkplatz der Firma "Bosch". Die Reparatur wird mindestens 300 Euro kosten. Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Wetzlar: In Container eingestiegen -

In der Wolfgang-Kühle-Straße stiegen Diebe in einen Baustellencontainer ein. Am Mittwoch (02.10.2019) verschlossen die Arbeiter ihren Stahlkasten gegen 14.00 Uhr und gingen ins lange Wochenende. Als sie am Montag (07.10.2019), gegen 10.00 Uhr zurückkehrte, entdeckten sie den Einbruch. Die Täter hatten einen Rollladen hochgeschoben, mit einem Stein die Scheibe eingeworfen und waren eingestiegen. Nach einer ersten Einschätzung der Arbeiter wurde nichts gestohlen. Die Einbruchschäden summieren sich auf etwa 800 Euro. Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Wetzlar-Niedergirmes: Diebe im Imbiss -

Heute in den frühen Morgenstunden (08.10.2019) suchten ungebetene Gäste einen Imbiss in der Hermannsteiner Straße auf. Zwischen 00.00 Uhr und 09.00 Uhr verschafften sich die Diebe gewaltsam Zutritt zu dem auf türkische Küche spezialisierten Imbiss. Anschließend knackten sie zwei Geldspielautomaten und leerten die Geldschächte. Angaben zur Höhe des erbeuteten Bargeldes können momentan noch nicht gemacht werden. Die Einbruchschäden belaufen sich auf rund 3.000 Euro. Zeugen, die die Täter beobachteten oder denen in der genannten Zeit an dem Imbiss Personen oder Fahrzeuge auffielen, werden gebeten sich unter Tel.: (06441) 9180 mit der Wetzlarer Polizei in Verbindung zu setzen.

Guido Rehr, Pressesprecher

OTS: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56920 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56920.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Lahn-Dill Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Hindenburgstr. 21 35683 Dillenburg Tel.: 02771/907 120 Fax: 02771/907 129

E-Mail: pressestelle-lahn-dill.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

@ presseportal.de