Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill / - ...

15.03.2019 - 16:46:39

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill / - .... - Gerüstteile von Autobahnbaustelle gestohlen - Windbruch blockiert Landstraße - Trickdieb schlägt in Herborn zu - Einbruch scheitert in Volpertshausen - Seat in Rechtenbach zerkratzt -

Dillenburg -

--

Haiger - A45: Gerüstteile verschwinden -

Aus dem abgesperrten Bereich einer Baustelle auf der A45 zwischen Haiger-Burbach und Wilnsdorf ließen Diebe Gerüstteile mitgehen. Im Rahmen von Bauarbeiten entsteht dort die neue Brücke der B54 über die Sauerlandlinie. Insgesamt 16 Podesttreppen, 16 Geländer sowie 10 Leiterdurchstiegen im Wert von rund 10.000 Euro fielen den Dieben in die Hände. Aufgrund der Menge der Beute geht die Polizei davon aus, dass die Diebe die Gerüstteile mit einem größeren Fahrzeug oder einem Anhänger vom Tatort abtransportierten. Die Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer hat die Diebe zwischen Dienstag (12.03.2019), gegen 15.00 Uhr und Donnerstag (14.03.2019), gegen 06.30 Uhr beobachtet? Wem sind in diesem Zusammenhang Personen oder Fahrzeuge an der Baustelle aufgefallen? Hinweise erbittet die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070.

Breitscheid-Gusternhain: Landstraße nach Windbruch gesperrt -

Die Landstraße zwischen Gusternhain und dem Abzweig nach Breitscheid musste gestern Abend (14.03.2019) komplett für den Verkehr gesperrt werden. Grund dafür waren mehrere umgestürzte Bäume, die die Fahrstreifen komplett blockierten. Gegen 18.00 Uhr meldeten sich die ersten Verkehrsteilnehmer. Die Straßenmeisterei übernahm die Absperrung der Strecke. Seit heute Morgen kümmerten sich Mitarbeiter der Gemeinde Breitscheid um die Beseitigung der Baumstämme. Gegen 12.15 Uhr hob die Straßenmeisterei die Sperrung wieder auf.

Herborn: Trickdieb schlägt in der Innenstadt zu / Polizei bittet um Mithilfe -

Am Donnerstagmorgen (14.03.2019) nutzte ein geschickter Dieb die Gutmütigkeit seiner Opfer aus. Er griff unbemerkt in deren Portemonnaies und erbeutete mehrere Hundert Euro. Gegen 10.15 Uhr traf er im Sandweg, in Höhe eines Bettenhauses, auf sein erstes Opfer. Er bat darum Geld zu wechseln, worauf der Rentner seinen Geldbeutel öffnete, um ihm zu helfen. Geschickt griff der Täter ins Fach für die Geldscheine und entnahm 350 Euro. Erst später fiel dem Herborner der Diebstahl auf. Keine halbe Stunde später erwischte es einen weiteren Herborner in der oberen Hauptstraße. Auch hier bat der Unbekannte sein Opfer um Hilfe und griff unbemerkt ins Fach für Banknoten. Hieraus fehlten anschließend 80 Euro und zwei Rezepte. Der Täter stammt nach Einschätzung der Bestohlenen aus dem osteuropäischen Raum, war ca. 50 Jahre alt und von untersetzter Statur. Auffällig war sein ovales Gesicht. Zur Tatzeit trug er eine dunkle Jacke. Hinweise zu dem Dieb nimmt die Herborner Polizei unter Tel.: (02772) 47050 entgegen.

Hüttenberg-Volpertshausen: Fensteraufbruch scheitert -

Ein Einfamilienhaus in der Straße "Am Bornhennrich" geriet in der Mitte der Woche in den Fokus unbekannter Einbrecher. Die Täter versuchten ein Fenster aufzuhebeln. Sie scheiterten und flohen unerkannt. Zurück blieb ein Schaden in Höhe von ca. 200 Euro. Zeugen, die die Täter im Zeitraum von Dienstag (12.02.2019), gegen 11.00 Uhr bis Donnerstag (14.03.2019), gegen 14.00 Uhr beobachteten, werden gebeten sich unter Tel.: (06441) 9180 mit der Wetzlarer Polizei in Verbindung zu setzen.

Hüttenberg-Rechtenbach: Auto zerkratzt -

Im Nelkenweg beschädigte ein Unbekannter einen roten Seat "Mii". Der Kleinwagen parkte in der Nacht von Donnerstag (14.03.2019) auf Freitag (15.03.2019) in Höhe der Hausnummer 20. Über die gesamte Beifahrerseite trieb der Täter Kratzer in den Lack des Seat. Die Reparatur wird ca. 1.500 Euro kosten. Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Guido Rehr, Pressesprecher

OTS: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56920 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56920.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Lahn-Dill Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Hindenburgstr. 21 35683 Dillenburg Tel.: 02771/907 120 Fax: 02771/907 129

E-Mail: pressestelle-lahn-dill.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Verkehrsunsicher?. Trotz der Schäden war der Lkw auf dem Weg nach Polen. Dieser Lastwagen wurde von der Kölner Polizei stillgelegt. (Media, 21.03.2019 - 19:46) weiterlesen...

Polizei bittet um Hinweise - 18-Jährige auf Usedom getötet. Nun hoffen sie, dem Täter auch mit Hilfe von Hinweisen aus der Bevölkerung auf die Spur zu kommen. Nach dem Tod einer jungen Frau auf Usedom gehen die Ermittler von einem Gewaltverbrechen aus. (Politik, 21.03.2019 - 08:14) weiterlesen...

Polizist schießt auf Mann - Ein Verletzter in Dortmund. Dabei sei dieser verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher in Dortmund. In Lebensgefahr schwebe der Mann nicht. Zur Identität konnte die Polizei zunächst nichts sagen. Auch warum der Beamte auf den Mann schoss, war zunächst unklar. Zuvor hatte ein «Bild»-Reporter bei Twitter über den Vorfall berichtet. Dortmund - Ein Polizist hat in Dortmund auf einen Mann geschossen. (Politik, 20.03.2019 - 00:44) weiterlesen...

Der Tag nach den Schüssen - Polizei in Utrecht hat Hinweise auf Terrormotiv. Dafür spreche unter anderem ein im Fluchtwagen gefundener Brief, teilte die Polizei am Dienstag mit. Andere Motive würden aber nicht ausgeschlossen. Utrecht - Einen Tag nach den Schüssen in einer Straßenbahn in Utrecht hat die Polizei Hinweise auf ein terroristisches Motiv. (Politik, 19.03.2019 - 12:00) weiterlesen...

Terrorakt oder Beziehungstat? - Polizei in Utrecht hat Hinweise auf Terrormotiv. Der 37 Jahre alte Gökmen T. war am Montagabend nach stundenlanger Fahndung festgenommen worden. Utrecht - Einen Tag nach den tödlichen Schüssen in Utrecht sieht die Polizei keine direkten Beziehungen zwischen dem Verdächtigen und den Opfern. (Politik, 19.03.2019 - 11:58) weiterlesen...

Drei Tote in Straßenbahn - Polizei sucht nach Motiv für Schüsse von Utrecht War es ein Terroranschlag oder ein gezielter Angriff auf bestimmte Personen? Am Tag nach den Schüssen von Utrecht geht die Suche nach dem Motiv weiter. (Politik, 19.03.2019 - 10:51) weiterlesen...