Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill / - ...

14.03.2019 - 16:26:51

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill / - .... - Kabeldiebe in Gusternhain - Hakenkreuzschmierereien in Wetzlar - Citroen in Wetzlarer Altstadt zerkratzt -

Dillenburg -

--

Breitscheid-Gusternhain: Kabeldiebe schlagen zu -

In der Nacht von Montag (11.03.2019) auf Dienstag (12.03.2019) suchten Diebe ein Firmengelände im Rabenscheider Weg auf. Zwischen 18.00 Uhr und 09.00 Uhr griffen sie sich aus mehreren Gitterboxen des Entsorgungsbetriebes Kupferkabel. Die Polizei geht derzeit davon aus, dass den Unbekannten etwa eine Tonne des Altmetalls in die Hände fiel. Den Wert des Kupfers beziffert die bestohlene Firma auf ca. 1.500 Euro. Die Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer hat die Diebe in der Nacht beobachtet? Wem sind in diesem Zusammenhang im Rabenscheider Weg Personen oder Fahrzeuge aufgefallen? Hinweise erbittet die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070.

Wetzlar: Hakenkreuze geschmiert -

Nach Hakenkreuzschmierereien mit einem wasserfesten Stift in der Solmserstraße, bittet der Staatsschutz der Wetzlarer Kriminalpolizei um Mithilfe. Am Mittwoch (13.03.2019), im Zeitraum von 08.00 Uhr bis 17.30 Uhr malten die Unbekannten zwei etwa 16 x 10 cm große Hakenkreuze auf die Abdeckplatten zweier gemauerten Pfosten. Ein drittes, etwa 35 x 40 cm großes Hakenkreuz, schmierten die Täter auf die Front eines Altkleidercontainers. Hinweise zu den Tätern nimmt die Wetzlarer Kriminalpolizei unter Tel.: (06441) 9180 entgegen.

Wetzlar: Lack zerkratzt -

Auf einem Lackschaden von rund 500 Euro wird der Besitzer eines Citroen sitzen bleiben, sollten diejenigen nicht ermittelt werden, die diese Kratzer in den Lack seines "Cactus" getrieben hatten. Der grau-beige Franzose parkte am vergangenen Sonntag (10.03.2019), zwischen 11.00 Uhr und 13.30 Uhr in der Obertorstraße. Die Täter verkratzten die Beifahrertür. Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Guido Rehr, Pressesprecher

OTS: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56920 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56920.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Lahn-Dill Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Hindenburgstr. 21 35683 Dillenburg Tel.: 02771/907 120 Fax: 02771/907 129

E-Mail: pressestelle-lahn-dill.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Verkehrsunsicher?. Trotz der Schäden war der Lkw auf dem Weg nach Polen. Dieser Lastwagen wurde von der Kölner Polizei stillgelegt. (Media, 21.03.2019 - 19:46) weiterlesen...

Polizei bittet um Hinweise - 18-Jährige auf Usedom getötet. Nun hoffen sie, dem Täter auch mit Hilfe von Hinweisen aus der Bevölkerung auf die Spur zu kommen. Nach dem Tod einer jungen Frau auf Usedom gehen die Ermittler von einem Gewaltverbrechen aus. (Politik, 21.03.2019 - 08:14) weiterlesen...

Polizist schießt auf Mann - Ein Verletzter in Dortmund. Dabei sei dieser verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher in Dortmund. In Lebensgefahr schwebe der Mann nicht. Zur Identität konnte die Polizei zunächst nichts sagen. Auch warum der Beamte auf den Mann schoss, war zunächst unklar. Zuvor hatte ein «Bild»-Reporter bei Twitter über den Vorfall berichtet. Dortmund - Ein Polizist hat in Dortmund auf einen Mann geschossen. (Politik, 20.03.2019 - 00:44) weiterlesen...

Der Tag nach den Schüssen - Polizei in Utrecht hat Hinweise auf Terrormotiv. Dafür spreche unter anderem ein im Fluchtwagen gefundener Brief, teilte die Polizei am Dienstag mit. Andere Motive würden aber nicht ausgeschlossen. Utrecht - Einen Tag nach den Schüssen in einer Straßenbahn in Utrecht hat die Polizei Hinweise auf ein terroristisches Motiv. (Politik, 19.03.2019 - 12:00) weiterlesen...

Terrorakt oder Beziehungstat? - Polizei in Utrecht hat Hinweise auf Terrormotiv. Der 37 Jahre alte Gökmen T. war am Montagabend nach stundenlanger Fahndung festgenommen worden. Utrecht - Einen Tag nach den tödlichen Schüssen in Utrecht sieht die Polizei keine direkten Beziehungen zwischen dem Verdächtigen und den Opfern. (Politik, 19.03.2019 - 11:58) weiterlesen...

Drei Tote in Straßenbahn - Polizei sucht nach Motiv für Schüsse von Utrecht War es ein Terroranschlag oder ein gezielter Angriff auf bestimmte Personen? Am Tag nach den Schüssen von Utrecht geht die Suche nach dem Motiv weiter. (Politik, 19.03.2019 - 10:51) weiterlesen...