Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill / - ...

11.01.2019 - 16:21:47

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill / - .... - Polizei warnt vor Betrügern die Gewinn versprechen - Golffahrerin verunglückt bei Offdilln - Mit Drogen und Alkohol im Blut unterwegs -

Dillenburg -

--

Lahn-Dill-Kreis: Anrufer versprechen Gewinn gegen Bezahlung / Polizei warnt vor Abzocke -

Im Laufe dieser Woche meldeten sich Bürgerinnen und Bürger bei den Polizeistationen im Lahn-Dill-Kreis. Sie hatten Anrufe von Betrügern erhalten, die ihnen einen Spielgewinn in Aussicht stellten.

In allen Fällen meldeten sich Mitarbeiter einer Anwaltskanzlei. Die Anrufer seien beauftragt einen sechsstelligen Eurobetrag als Gewinn an die Angerufenen auszuzahlen. Um in den Genuss des Geldes zu kommen, müsse man lediglich Codes zweier "Amazon"-Gutscheine im Gesamtwert von 200 Euro an die Kanzlei übermitteln, so die Betrüger. Keiner der Angerufenen ließ sich auf diese Masche ein. Sie beendeten die Gespräche und legten auf.

Die Polizei geht davon aus, dass die Betrüger weiter auf der Suche nach Opfern sind und sich per Telefon bei Bürgerinnen und Bürgern im Lahn-Dill-Kreis melden werden. Um den Betrügern nicht auf den Leim zu gehen, beachten Sie bitte folgende Hinweise:

- Machen Sie sich bewusst: Wenn sie nicht an einem Gewinnspiel teilgenommen haben, können Sie auch nichts gewonnen haben! - Seien Sie vorsichtig bei Gewinnversprechen, insbesondere dann, wenn die Übergabe an Bedingungen geknüpft ist, zum Beispiel an eine Gebühr oder an den Erwerb von Gutscheinen! - Geben Sie niemals Geld aus, um einen mutmaßlichen Gewinn abzufordern - Wenden Sie sich im Zweifel unbedingt an die Polizei.

Haiger-Offdilln: Golf kommt in Dill zum Stehen -

Ohne Verletzungen überstand eine 21-Jährige heute Morgen (11.01.2019) einen Verkehrsunfall. Die Dietzhölztalerin war gegen 08.20 Uhr mit ihrem Golf von Fellerdilln in Richtung Offdilln unterwegs. Aus bisher nicht bekannten Gründen kam der VW nach rechts von der Fahrbahn ab und landete mit der Vorderachse in der "Dill". Sie konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Ein Abschleppunternehmer zog den Wagen auf die Straße und lud ihn auf. Die Schäden an dem Wagen können noch nicht beziffert werden.

Herborn: Mit Drogen und Alkohol im Blut unterwegs

Mit einer Blutentnahme auf der Herborner Polizeistation endete gestern Abend (10.01.2019) die Drogen- und Alkoholfahrt eines Fordfahrers. Gegen 23.00 Uhr stoppte eine Streife den Focus in der Austraße. Bei der Kontrolle des 20-jährigen Fahrers fiel den Ordnungshütern auf, dass er unter dem Einfluss von Drogen und Alkohol stand. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 0,5 Promille, der Drogenschnelltest wies ihm die Einnahme von THC nach. Ein Arzt nahm ihm Blut ab. Anschließend durfte er die Wache wieder verlassen. Auf den Dillenburger kommen nun unter anderem Verfahren wegen Verstöße gegen Betäubungsmittelgesetz sowie wegen der Drogenfahrt zu.

Guido Rehr, Pressesprecher

OTS: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56920 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56920.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Lahn-Dill Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Hindenburgstr. 21 35683 Dillenburg Tel.: 02771/907 120 Fax: 02771/907 129

E-Mail: poea-ld.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Facebook: www.facebook.com/mittelhessenpolizei Twitter: www.twitter.com/polizei_mh  

@ presseportal.de