Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen / ...

05.11.2019 - 17:11:33

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen / .... Pressemeldungen vom 05.11.2019: Polizeibeamter bei Attacke auf Notarzt verletzt+++Hochwertige Reifensätze gestohlen+++Radfahrer verletzt

Gießen - Gießen: Schlägerei am Berliner Platz und ein verletzter Polizeibeamter

Am Montag, gegen 20.00 Uhr, wurde am Berliner Platz, im Bereich einer Bushaltestelle, ein Polizeibeamter schwerer an der Hand verletzt. Der Polizei wurde kurz zuvor eine Schlägerei zwischen mehreren Asylbewerbern gemeldet. Offenbar schlugen ein 34 - jähriger Marokkaner und ein 32 - jähriger Algerier auf einen 21 - Jährigen Afghanen ein. Eine weitere Person wollte offenbar schlichten und ging dazwischen. Bei der Auseinandersetzung wurde der Marokkaner verletzt und musste wegen einer Kopfwunde durch einen Arzt behandeln werden. Offenbar ging der 34 - Jähriger drohend und aggressiv auf den Arzt zu. Er musste dabei von Polizisten, die inzwischen ebenfalls dort eingetroffen waren, zurückgehalten werden. Bei diesem Einschreiten wurde der Polizeibeamte an der Hand verletzt. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Pohlheim: Mehrere Reifensätze in Watzenborn-Steinberg entwendet

In der Gießener Straße hatten es Langfinger am Dienstag, zwischen 02.00 und 04.00 Uhr, auf mehrere Sätze an Reifen abgesehen. Offenbar hatten die Diebe die Reifen an fünf dort abgestellten PKW abmontiert. Der entstandene Schaden liegt bei mehreren Tausend Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Generator entwendet

Im Heinrich-Buff-Ring wurde am letzten Wochenende ein Generator der Marke "Black & Decker" entwendet. Die Unbekannten hatten das Gelände des Forschungszentrums betreten und einen Metallzaun mittels starker Gewalt beschädigt. Im Anschluss flüchteten sie mit dem Gerät, das einen Wert von etwa 500 Euro hat, in unbekannte Richtung. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Akazientischholzplatten weg

Auf zwei Holzplatten hatten es Diebe zwischen Freitag und Sonntag im Teichweg in Wieseck abgesehen. Die Diebe hatten offenbar unbemerkt eine Lagerhalle betreten und die Platten aus Akazienholz mitgenommen. Der Wert der beiden Platten liegt bei mehreren Tausend Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Hungen: Hakenkreuze hinterlassen

Am letzten Wochenende beschmierten Unbekannte eine Brücke bei Hungen mit einem Hakenkreuz. Die Brücke befindet sich an der Bundesstraße 457. Ermittlungen wegen Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wurden eingeleitet. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 - 7006 2555.

Laubach: Mehrere Graffitis hinterlassen

In Münster wurden am Montagmorgen mehrere Farbschmierereien festgestellt. Die Unbekannten hinterließen beispielsweise an der Bushaltestelle oder an einer Trafo Station mehrere Tags und richteten einen Schaden von mehreren Hundert an. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Verkehrsunfälle:

Gießen: Radfahrer verletzt

Bei einem Unfall am Montag, gegen 16.20 Uhr, in der Gießener Ludwigstraße wurde eine 20 - Jährige Radfahrerin verletzt. Die Radfahrerin war auf der Ludwigstraße in Richtung Stadtmitte unterwegs. Ihr entgegen kam ein 21 - Jähriger mit seinem PKW. Offenbar wollte er in die Bleichstraße einbiegen und übersah die Radfahrerin. Bei dem Zusammenstoß stürzte die Frau mit dem Rad und wurde dabei verletzt. Sie musste in eine Klinik gebracht werden. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Pohlheim: Unfall im Brunnenweg

Der 51 - Jährige Fahrer eines Müllfahrzeuges war am Montag, gegen 12.50 Uhr, in der Straße zur Aue unterwegs. Offenbar beschädigte der Laster in einer abknickenden engen Straße einen Zaun eines Grundstückes. Dabei entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Pohlheim: Unfall in der Grüninger Straße

Am Montagmittag kam es in der Grüninger Straße in Watzenborn-Steinberg zu einem Zusammenstoß zwischen einem Ford Focus und einem VW Passt. Der 37 - Jährige Passat-Fahrer war in Richtung Grüningen unterwegs, während die 52 - Jährige Ford - Fahrerin von einem Feldweg aus auf die Grüninger Straße in Richtung Watzenborn-Steinberg abbiegen wollte. Offenbar übersah die 52 - Jährige den PKW des 37 - Jährigen. Bei dem Zusammenstoß, bei dem ein Schaden von etwa 10.000 Euro entstand, wurde der Fahrer verletzt und musste in eine Klinik eingeliefert werden. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Unfallflucht in Klein-Linden

Zwischen Freitagmittag und Samstagfrüh kam es in der Bernhardt Straße zu einer Unfallflucht. Dabei wurde ein Dacia Duster an der vorderen linken Seite beschädigt. Der Verursacher fuhr dann einfach davon. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Unfallflucht am Brandplatz

Am Sonntagnachmittag hat ein PKW-Fahrer einen am Brandplatz abgestellten Toyota Avensis beschädigt. Der silberfarbene PKW wurde der vorderen linken Seite beschädigt. Der Schaden liegt bei mehreren hundert Euro. Offenbar handelt es sich bei dem PKW um ein rotes Fahrzeug. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Jörg Reinemer Pressesprecher

OTS: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43559 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43559.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferniestraße 8 35394 Gießen Telefon: 0641-7006 2040 Fax: 0641-7006 2048

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

@ presseportal.de