Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen / ...

03.09.2019 - 17:46:29

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen / .... Pressemeldung vom 03.09.2019: Gießen: Rabiate Ladendiebe festgenommen

Gießen - Am Montagnachmittag kam es in der Gießener Innenstadt zu einer Auseinandersetzung mit drei mutmaßlichen Ladendieben. Offenbar hatten die drei Personen im Alter von 25, 27 und 29 Jahren eine Drogerie in der Neustadt betreten und mehrere Parfümflaschen in einem Kinderwagen versteckt. Ein Zeuge entdeckte dies und sprach die drei mutmaßlichen Ladendiebe an. Der Älteste des Trios, ein Asylbewerber aus Marokko versuchte dann, den Zeugen (Ladendetektiv) mit einem Einkaufskorb zu schlagen. Dabei verletzte er den Zeugen leicht. Anschließend flüchtete der Marokkaner mit der ungarischen Staatsangehörigen und einer 27 - Jährigen Asylbewerber, dessen Staatsangehörigkeit nicht bekannt ist. Vor der Galerie Neustädter Tor konnte der Zeuge das Trio, welches das Diebesgut noch dabeihatte, wieder stellen. Wenig später erschien bereits eine Streife. Unmittelbar vor der Festnahme versuchte der Marokkaner offenbar den Detektiv mit Pflastersteinen zu verletzen. Die Beamten konnten jedoch Schlimmeres verhindern und nahmen die Personen fest. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Jörg Reinemer Pressesprecher

OTS: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43559 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43559.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferniestraße 8 35394 Gießen Telefon: 0641-7006 2040 Fax: 0641-7006 2048

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

@ presseportal.de