Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen / ...

05.08.2019 - 17:21:38

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen / .... Pressemeldungen vom 05.08.2019: Auseinandersetzung in der Gießener Innenstadt+++Nach Unfallflucht Scheinwerfer sichergestellt

Gießen - Gießen: Zeugenaufruf nach Auseinandersetzung

In der Galerie Neustädter Tor stritten sich Freitagabend gegen 18.00 Uhr zwei Männer, ein 50-Jähriger Mann aus Grünberg und ein 19-Jähriger aus Heuchelheim. Im Verlauf des Streits schlug der Ältere den Jüngeren und versuchte dessen Handy zu stehlen. Dann überschüttete der Grünberger das Opfer mit einer Flüssigkeit - vermutlich Urin. Der Grünberger erlitt leichte Verletzungen und erstattete Anzeige bei der Polizei. Die Ermittlungen zu den Hintergründen laufen. Wer konnte den Vorfall beobachten? Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter 0641/7006-3755.

Langgöns/A45: LKW-Scheinwerfer sichergestellt

Nach einer Unfallflucht von Montagfrüh (05. August)zwischen 03.00 und 03.10 Uhr auf der Autobahn 45 stellten Polizisten einen LKW-Scheinwerfer sicher. In einer Baustelle zwischen dem Kreuz Gießen-Süd und dem Gambacher Kreuz kam ein in Richtung Hanau fahrender bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer von der Straße ab und prallte gegen ein Verkehrsschild sowie vier Warnbaken. Die Polizei sucht nun nach Zeugen zu diesem Unfall. Wer war Unfallzeit ebenfalls auf der A45 in Richtung unterwegs und kann Angaben zum Unfallhergang, zum Fahrzeug und dessen Fahrer machen? Wem ist ein an der Front beschädigter Mercedes (LKW über 3,5 aufgefallen)? Hinweise bitte an die Autobahnpolizei in Butzbach unter 06033/70435010.

Sabine Richter

Pressesprecherin

OTS: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43559 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43559.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferniestraße 8 35394 Gießen Telefon: 0641-7006 2040 Fax: 0641-7006 2048

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

@ presseportal.de