Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen / Weißen ...

04.09.2019 - 16:02:00

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen / Weißen .... Weißen Opel Corsa angefahren -Verursacher flüchtete; Autodiebe ließen Q5 nach 100 Metern stehen; Spiegel ab

Gießen - Gießen - Weißen Opel Corsa angefahren -Verursacher flüchtete

Die Unfallfluchtermittler der Polizei Gießen Süd suchen Zeugen eines Unfalls vom Dienstag, 03. September, im Wartweg. Zwischen 06.45 und 15 Uhr fuhr ein noch unbekanntes Auto gegen einen ordnungsgemäß geparkten weißen Opel Corsa und verursachte dabei an der Stoßstange hinten links einen Schaden von mindestens 500 Euro. Bislang ergaben sich weder Anhaltspunkte zum verursachenden Fahrzeug noch zu dessen Fahrer/Fahrerin. Wer hat den Unfall gesehen? Wer kann sachdienliche Angaben machen? Polizei Gießen Süd, Tel. 0641/76006-3555.

Klein-Linden - Spiegel ab

Als die junge Besitzerin am Samstag, 31. August, vormittags gegen 10 Uhr zu ihrem Opel Corsa zurückkehrte, bemerkt sie den beschädigten Beifahrerspiegel. Ihr blaues Auto hatte sie am Vorabend gegen 22 Uhr am rechten Fahrbahnrand der Frankfurter Straße abgestellt. Wodurch genau der Schaden am Spiegel entstand, steht nicht fest. Mangels weiterer Spuren geht die Polizei derzeit von einer Sachbeschädigung und nicht von einem Unfall aus. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Gießen Nord, Tel. 0641/7006-3755

Lollar - Autodiebe ließen Q5 nach 100 Metern stehen

Die Diebe eines schwarzen SQ 5 kamen nur knapp 100 Meter weit. Sie ließen den Pkw aus bislang unbekannten Gründen an der Einmündung Lumdastraße/Waldstraße unverschlossen und mit laufendem Motor stehen. Ursprünglich stand der hochwertige Wagen in einem Carport neben einem Einfamilienhaus. Wie es der oder die Täter geschafft haben in den Wagen einzudringen und ihn zu starten, steht derzeit nicht fest. Die Kripo Gießen hat die Ermittlungen wegen des versuchten Autodiebstahls aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise. Die Tatzeit war zwischen 23.30 Uhr am Dienstag, 03. und 04.30 Uhr am Mittwoch, 04. September. Wer hat zur Tatzeit in Lollar, insbesondere rund um die Lumdastraße, z.B. durch langsame Fahrweise oder durch Stehen mit laufendem Motor oder durch andere Auffälligkeiten ein ortsfremdes Fahrzeuge bemerkt? Wem sind verdächtige Personen aufgefallen? Hat jemand das Abstellen des Audis beobachtet und kann daher Angaben zu dem oder den Nutzern zu dieser Zeit machen? Ist der Nutzer des Audis nach dem Abstellen in ein anderes Auto eingestiegen oder zu Fuß weg? Hinweise bitte an die Kripo Gießen, Tel. 0641/7006-2555.

Martin Ahlich Pressesprecher

OTS: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43559 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43559.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferniestraße 8 35394 Gießen Telefon: 0641-7006 2040 Fax: 0641-7006 2048

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

@ presseportal.de