Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen / Mit 28 ...

27.07.2020 - 18:52:27

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen / Mit 28 .... Mit 28 Kleidungsstücken geflüchtet+++ Verfahren wegen einer Umweltstraftat eingeleitet+++ Zugeschlagen und zugetreten+++ Zu schnell mit Fahrrad unterwegs

Gießen - Pressemeldungen vom 27.07.2020:

Mit 28 Kleidungsstücken geflüchtet+++ Verfahren wegen einer Umweltstraftat eingeleitet+++ Zugeschlagen und zugetreten+++ Zu schnell mit Fahrrad unterwegs

Gießen: Mit 28 Kleidungsstücken geflüchtet

Einen kleinen Tumult gab es am Samstag, gegen 14.00 Uhr, in der Gießener Bahnhofstraße nach einem Diebstahl von 28 Kleidungsstücken. Offenbar hatte ein 23 - Jähriger mit einem weiteren Täter aus einem Bekleidungsgeschäft Sachen im Wert von fast 400 Euro gestohlen. Auf der Flucht wurden die beiden Verdächtigen von Beschäftigten und Zeugen verfolgt. Dabei gelang es den Personen, einen der Täter bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Kontrollmaßnahmen in der Licher Straße

Etwa 1,2 Promille zeigte das Messgerät am frühen Montagmorgen in der Licher Straße an. Eine 21 - Jährige war mit ihrem PKW dort zuvor durch eine unsichere Fahrweise aufgefallen und danach kontrolliert worden. Die Frau musste dann mit zur Blutentnahme.

Gießen: Verfahren wegen einer Umweltstraftat eingeleitet

Astbestbelasteten Abfall haben Unbekannte offenbar am Sonntag in der Wieseck "entsorgt". Die Täter hatten den Abfall dort am Sonntagnachmittag abgeladen. Ein Verfahren wegen des besonderen schweren Falls einer Umweltstraftat wurden eingeleitet. Der Ablageort befindet sich in Wieseck, im Bereich Sellnberg nebeneiner Brücke. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Zugeschlagen und zugetreten

In der Ludwigstraße fahndete die Polizei am Samstag, gegen 04.50 Uhr, nach drei Schlägern und Räubern. Das Trio hatte offenbar einen 27 - Jährigen niedergeschlagen und getreten. Dabei haben die Unbekannten offenbar auch ein Handy geraubt. Ein Verfahren wegen Raub wurde eingeleitet. Die Polizei sucht nach einem etwa 25 Jahre alten und 178 Zentimeter großen Mann, der auffällige lange zu einem Zopf zusammengebundene Haare hat. Er soll einen dunklen Teint haben. Sein Begleiter soll ein rot kariertes Hemd getragen haben. Die dritte Person soll ein schwarze Adidas - Jacke getragen haben. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 - 7006 2555.

Staufenberg: Alle vier Reifen weg

An einem Pendlerparkplatz an der B 3 haben Unbekannte zwischen Sonntag, 09.00 Uhr, und Montag, 01.30 Uhr, alle vier Reifen eines Peugeot abmontiert und entwendet. Die Täter hatten die 17 Zoll Reifen, die einen Wert von mehreren Hundert Euro haben, offenbar in ein anderes Fahrzeug eingeladen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Hungen: Strohballen angezündet

In der Straße Auf der Hohl in Inheiden haben Unbekannte am Samstagnachmittag offenbar einen Strohballen angezündet. Das Feuer griff in der Folge dann auf weitere Strohballen über. Der Schaden liegt bei mehreren Hundert Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Pohlheim: Auseinandersetzung in der Gießener Straße in Watzenborn-Steinberg

Zwei Personen sollen am Sonntag, gegen 01.50 Uhr, in der Gießener Straße auf einen 25 - Jährigen eingeschlagen haben. Die beiden Verdächtigen fuhren offensichtlich mit einem Auto vorgefahren sein. Der 25 - Jährige erlitt Verletzungen am Kopf. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Heuchelheim: Auseinandersetzungen in der Gießener Straße

Sehr gefährlich war das, was ein 24 - Jähriger offenbar am Samstag, gegen 19.40 Uhr, in der Gießener Straße angerichtet hat. Der Gießener hatte in der Gießener Straße in einem Gartengrundstück mit einem 22 - Jährigen eine Auseinandersetzung. Dabei soll er seinen Kontrahenten mit einem Messer am Oberkörper verletzt haben. Der 22 - Jährige musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Linden: PKW in Leihgestern entwendet

In der Sudetenlandstraße haben Unbekannte einen Dacia Logan entwendet. An dem blauen PKW befanden sich die Kennzeichen GI-BE717. Der Diebstahl wurde am Sonntagmorgen bemerkt. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Verkehrsunfälle:

A5/Münzenberg: Bei Überholvorgang nicht auf Verkehr geachtet

12.000 Euro Schaden sind die Folge eines Unfalls auf der Autobahn 5 bei Münzenberg. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer fuhr am Samstag (25.Juli) gegen 14.20 Uhr auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Kassel. Vermutlich ohne den Blinker zu setzen und ohne auf den Verkehr zu achten, fuhr der Unbekannte zum Überholen auf den mittleren Fahrstreifen. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich ein 28-jähriger Mann in einem Ford von der mittleren Spur auf die linke Fahrspur aus und kollidierte dort mit dem Volvo eines 63-jährigen Manns. Der Unbekannte setzte seine Fahrt fort, ohne anzuhalten. Glücklicherweise verletzte sich niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 12.000 Euro. Hinweise bitte an die Autobahnpolizei Butzbach unter Tel. 06033/7043-5010.

Gießen: Außenspiegel touchiert

Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer befuhr am Sonntag (26.Juli) gegen 18.50 Uhr die Bleichstraße in Richtung Innenstadt. In Höhe der Hausnummer 29 touchierte der Unbekannte den Außenspiegel eines am rechten Fahrbahnrand geparkten Subarus. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von 300 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Linden: Container beim Rangieren beschädigt

Sonntagabend (26.Juli) gegen 20.40 Uhr beschädigte ein Unbekannter offenbar beim Rangieren einen in Leihgestern in der Sudetenlandstraße (Höhe12) abgestellten Container. Anschließend entfernte sich der Unbekannte von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Es entstand Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Ein Zeuge beobachtete den Vorfall und informierte die Polizei. Die Ermittlungen führten zu einem 80-jährigen Mann aus dem Landkreis Gießen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Gießen: Bei Parkmanöver BMW beschädigt

1.500 Euro Schaden beklagt der Besitzer eines BMWs nach einer Unfallflucht in der Bahnhofstraße. Der schwarze BMW parkte auf einem Parkplatz hinter einem Gebäude in Höhe der Hausnummer 90. Offenbar bei einem Parkmanöver beschädigte der Unbekannte das Fahrzeug an der vorderen Stoßstange. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Gießen: Zu schnell mit Fahrrad unterwegs

Am Samstag (25.Juli) gegen 17.15 Uhr kam es in der Straße "Margaretenhütte" zu einem Unfall. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit verlor eine 45-jährige Frau aus Gießen die Kontrolle über ihr Fahrrad und geriet beim Abbiegen in den Gegenverkehr. Dabei prallte sie gegen den Opel einer 45-jährigen Frau und zog sich leichte Verletzungen zu. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 500 Euro.

Linden: Auffahrunfall in Großen-Linden

Zu einem Unfall kam es am Samstag (25.Juli) gegen 17.50 Uhr in der Lützellinder Straße. Ein 53-jähriger Mann aus Wetter befuhr die Lützellinder Straße als ein hinter ihm fahrender 71-jähriger Mann aus Heuchelheim mit einem Dacia aus bislang unbekannter Ursache auffuhr. Beide Unfallbeteiligten verletzten sich leicht. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf insgesamt 5.500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Gießen. Alkoholisiert unterwegs

Ein 24-jähriger Mann in einem Ford befuhr Sonntagnacht (26.Juli) gegen 02.09 Uhr die Lahnstraße. Dabei kam er offenbar nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Steinpoller. Nach einigen Metern kam das Fahrzeug an einem weiteren Steinpoller zum Stehen. Die alarmierten Ordnungshüter bemerkten bei dem 24-Jährigen Alkoholgeruch. Bei einem Atemalkoholtest pustete der Unfallverursacher 1,35 Promille. Der Ford war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den Schaden auf 5.400 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Wettenberg: Unfall mit Motorrad

Zu einem Unfall kam es am Sonntag (26.Juli) gegen 17.50 Uhr auf der Landstraße 3047 bei Wettenberg. Ein 61-jähriger Mann aus Wetzlar fuhr mit einem Motorrad von Wettenberg kommend in den Kreisel. Dabei verlor er aus unbekannten Gründen die Kontrolle über das Motorrad und stürzte. Glücklicherweise verletzte er sich nicht. Es entstand Sachschaden in Höhe von 200 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Langgöns: Vorfahrt missachtet

Am Sonntag (26.Juli) gegen 18.30 Uhr kam es auf der Landstraße 3133 zu einem Unfall. Ein 78-jähriger Mann in einem Citroen beabsichtigte von Dornholzhausen kommend auf die L3133 zu fahren. Dabei übersah er offenbar einen 60-jährigen Mann aus Butzbach in einem VW, der die L3133 von Butzbach nach Hüttenberg fuhr. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der Butzbacher verletzte sich dabei leicht. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 10.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Fernwald: Ford beschädigt

Zwischen Sonntag (26.Juli) 20.00 Uhr und Montag (27.Juli) 09.00 Uhr beschädigte ein Unbekannter einen geparkten Ford in Steinbach. Der graue Mondeo parkte in der Goethestraße (Höhe 16) am Fahrbahnrand. Als der Besitzer zu seinem Wagen zurückkam, war dieser am Scheinwerfer und dem linken, vorderen Kotflügel beschädigt. Der Sachschaden wird auf 500 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Gießen: Unfallflucht in der Dammstraße

Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte am Montag (27.Juli) einen in der Dammstraße geparkten Daihatsu. Vermutlich bei einem Parkmanöver beschädigte der Unbekannte den schwarzen Daihatsu und entfernte sich von der Unfallstelle., ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Es entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Jörg Reinemer Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferniestraße 8 35394 Gießen Telefon: 0641-7006 2040 Fax: 0611-327663040

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/43559/4663354 Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

@ presseportal.de