Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen / - Brand ...

10.09.2019 - 15:41:24

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen / - Brand .... - Brand auf Autobahnparkplatz - Autos beschädigt - Unfallfluchten - Einbrüche und Vandalismus - Räder geklaut - Nach Diebstahl ausgenüchtert -

Gießen -

--

Wetttenberg Krofdorf-Gleiberg: 1.500 Euro Lackschaden -

Im Zeitraum von Sonntagabend (08.09.2019) bis Montagmorgen (09.09.2019) beschädigten Unbekannte in der Rodheimer Straße einen Caddy. Der graue VW parkte zwischen 18.00 Uhr und 08.00 Uhr in Höhe der Hausnummer 33. Über die gesamte Länge der Fahrerseite trieben die Täter Kratzer in den Lack. Hinweise erbittet die Polizeistation Gießen Nord unter Tel.: (0641) 7006-3755

Wettenberg - A480: Opel brennt aus / Polizei bittet um Mithilfe -

Heute in den frühen Morgenstunden (10.09.2019), gegen 02.40 Uhr rückte die Feuerwehr zu einem Brand auf dem zwischen der Anschlussstelle Wettenberg und dem Gießener Nordkreuz gelegenen Autobahnparkplatz "Silbersee" aus. Ein in Großbritannien zugelassener Pkw war in Flammen aufgegangen. In ihren Lkw schlafende Brummifahrer hatten den Brand bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert. Die Brandbekämpfer löschten den Zafira - durch die Hitze wurden zwei in der Nähe stehende Laster beschädigt. Der Sachschaden liegt bei rund 10.000 Euro. Derzeit geht die Polizei von einer vorsätzlichen Inbrandsetzung aus. Die Ermittler suchen Zeugen und fragen: Wer hat den Parkplatz heute Nacht aufgesucht und im Zusammenhang mit dem Brand Beobachtungen gemacht? Hinweise erbittet die Kriminalpolizei Gießen unter Tel.: (0641) 7006-2555.

Wettenberg Krofdorf-Gleiberg: Flucht an der Post -

Im Laufe des 04.09.2019 (Mittwoch) touchierte ein Unbekannter einen in der Heggrabenstraße abgestellten VW und machte sich anschließend aus dem Staub. Zwischen 09.00 Uhr und 16.00 Uhr parkte der graue Golf gegenüber der Post. Vermutlich beim Rangieren prallte der Unfallfahrer gegen das Heck des Golfs und ließ einen Schaden von rund 2.000 Euro zurück. Zeugen, die den Zusammenstoß beobachteten, werden gebeten sich unter Tel.: (0641) 7006-3755 bei der Gießener Polizei zu melden.

Pohlheim Watzenborn-Steinberg: In Bekleidungsgeschäft eingebrochen -

Ein Geschäft für Abendmode rückte in der Fahrtgasse in den Fokus unbekannter Einbrecher. Die Täter versuchten zunächst vergeblich die Eingangstür aufzuhebeln. Anschließend drangen sie gewaltsam über ein Fenster ein. Aus dem Laden ließen sie eine Geldkassette, zwei Kleider und mehrere Handtaschen mitgehen. Angaben über den Wert der Beute können momentan noch nicht gemacht werden. Die Reparatur der Einbruchschäden wird etwa 500 Euro kosten. Zeugen, die die Diebe im Zeitraum vom 06.09.2019, gegen 18.00 Uhr bis zum 09.09.2019, gegen 14.35 Uhr beobachteten, werden gebeten sich unter Tel.: (0641) 7006-2555 mit der Kripo in Gießen in Verbindung zu setzen.

Gießen-Lützellinden: In Schule eingedrungen -

Unbekannte Diebe suchten in der zurückliegenden Nacht in der Lindbachschule in der Breslauer Straße nach Beute. Zwischen Montagabend (09.09.2019), gegen 19.00 Uhr und Dienstagmorgen (10.09.2019), gegen 07.30 Uhr verschafften sie sich Zutritt zum Gebäude und hebelten Türen zu Büros auf. Sie durchwühlten Schränke und Kommoden, ließen aber nach einer ersten Einschätzung der Schulleitung keine Wertsachen mitgehen. Die Aufbruchschäden summieren sich auf mindestens 250 Euro. Hinweise zu den Dieben oder zu Personen zur Tatzeit auf dem Schulgelände nimmt die Gießener Polizei unter Tel.: (0641) 7006-2555 entgegen.

Allendorf (Lahn): Weißen Autolack sichergestellt -

Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer touchierte am Samstag (07. September) einen in der Untergasse geparkten Mazda und flüchtete anschließend. Das rote Auto parkte dort zwischen 17.00 und 19.00 Uhr. Polizisten stellten an dem beschädigten Fahrzeug weißen Fahrzeuglack sicher. Der Schaden an der Fahrertür und am Kotflügel wird auf 4000 Euro geschätzt. Hinweise zu dem Unfallfahrer oder seinem weißen Wagen erbittet die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Fahrrad verschwunden -

In der Hardtallee ließen Diebe ein verschlossenes Fahrrad mitgehen. in der Nacht von Mittwoch (04.09.2019) auf Donnerstag (05.09.2019) vergangener Woche knackten die Täter das Faltschloss des schwarzen Herrencrossbikes der Marke "Focus" und machten sich mit dem rund 300 Euro teuren Bike aus dem Staub. Hinweise zu den Dieben oder zum Verbleib des Fahrrades nimmt die Gießener Polizei unter Tel.: (0641) 7006-3755 entgegen.

Gießen: Außenspiegel beschädigt -

In der Licher Straße beschädigte ein Unbekannter den rechten Außenspiegel eines geparkten Skoda. Der weiße Fabia stand am Montag (09. September) zwischen 08.00 und 16.00 Uhr gegenüber der Volksbank. Die Polizei schätzt den Schaden auf über 500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen-Wieseck: Parkplatzrempler im Halteverbot -

Einen Blechschaden von rund 2.500 Euro beklagt der Besitzer eines Audis, nachdem sein SUV am Montagnachmittag (09.09.2019) von einem Unbekannten im absoluten Halteverbot beschädigt wurde. Zwischen 14.00 Uhr und 16.15 Uhr stand der schwarze Q7 in der Straße "Am Steinkreuz" in Höhe der Hausnummer 8. Wegen Bauarbeiten auf der gegenüberliegenden Seite ist zwischen den Hausnummern 10 und 2 ein absolutes Halteverbot eingerichtet. Derzeit geht die Polizei davon aus, dass ein Lkw oder ein Pritschenwagen beim Rangieren gegen den Audi stieß und Kratzer sowie Dellen auf der Fahrerseite am Q7 zurückließ. Die Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer hat den Zusammenstoß am Montagnachmittag gegenüber dem Baustellenbereich beobachtet? Wer kann Angaben zum Unfallfahrer oder dessen Fahrzeug machen? Hinweise erbittet die Polizeistation Gießen Nord unter Tel.: (0641) 7006-3755

Buseck Großen-Buseck: Fahrradschloss geknackt -

Nach einem Fahrraddiebstahl in der Straße "In den Rechtenwiesen" bittet die Gießener Polizei um Mithilfe. Das schwarz-grüne Mountainbike vom Hersteller "Cube" war mit einem Spiralschloss festgebunden. Zwischen Freitagmittag (06.09.2019), gegen 12.00 Uhr und Sonntagmorgen (08.09.2019), gegen 11.00 Uhr schlugen die Diebe zu und stahlen das etwa 350 Euro teure Bike. Wer hat die Diebe beobachtet? Wer kann Angaben zum Verbleib des Bikes machen? Hinweise erbittet die Polizeistation Gießen Nord unter Tel.: (0641) 7006-3755

Reiskirchen: Zeugen nach Unfallflucht gesucht -

Ein schwarzer Mercedes Sprinter parkte im Zeitraum vom 06.09.2019, gegen 12.00 Uhr bis zum 08.09.2019, gegen 15.00 Uhr auf einem Parkplatz in Höhe der Siemensstraße 14 in Reiskirchen. Der Transporter stand mit der Front zur Fahrbahn. Ein bisher unbekannter Fahrzeugführer touchierte vermutlich beim Rangieren den Benz und ließ einen Schaden von ca. 1.500 Euro zurück. Der Unfallfahrer flüchtete anschließend. Hinweise zum dem Unbekannten oder dessen Fahrzeug bitte unter Tel.: (06401) 91430 an die Polizei in Grünberg.

Reiskirchen: Nach Diebstahl ausgenüchtert -

Für einen betrunkenen Dieb endete sein Beutezug heute in den frühen Morgenstunden (10.09.2019) in der Ausnüchterungszelle der Grünberger Polizei. Gegen 01.30 Uhr alarmierte ein Autobesitzer die Ordnungshüter. Er hatte einen Mann in seinem im Asternweg geparkten Wagen überrascht und festgehalten. Offensichtlich nutzte der Dieb die günstige Gelegenheit in den nicht verschlossenen Wagen einzusteigen und nach Wertsachen zu suchen. Gerade als er sich etwa 100 Euro Bargeld aus einem Portemonnaie greifen wollte, überraschte ihn der Autobesitzer. Nach einem kurzen Gerangel gab sich der 33-jährige Dieb geschlagen und Grünberger Polizisten nahmen ihn fest. Da er offensichtlich unter Alkoholeinfluss stand, wurde er nach seiner Vernehmung im Gewahrsam der Polizei ausgenüchtert. Auf ihn kommt nun ein Verfahren wegen versuchten Diebstahls zu.

Reiskirchen: Beschädigungen an der Kirschbergschule -

Im Zeitraum von gestern Abend (09.09.2019) bis heute Morgen (10.09.2019) zündelten Unbekannte an einer Eingangstür der Schule. Um Verletzungen zu vermeiden hatte der Hausmeister nach einer zurückliegenden Sachbeschädigung eine Pappe auf eine Scheibe der Tür angebracht. Unbekannte rissen die Pappe ab und zündelten daran. Zudem zündeten sie offensichtlich Böller auf dem Gelände. Angaben zur Schadenshöhe können noch nicht gemacht werden. Hinweise zu Personen im genannten Zeitraum auf dem Schulgelände nimmt die Grünberger Polizei unter Tel.: (06401) 91430 entgegen.

Guido Rehr, Pressesprecher

OTS: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43559 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43559.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferniestraße 8 35394 Gießen Telefon: 0641-7006 2040 Fax: 0641-7006 2048

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

@ presseportal.de