Obs, Polizei

Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen / Pressemeldungen vom ...

18.05.2018 - 14:46:26

Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen / Pressemeldungen vom .... Pressemeldungen vom 18.05.2018: Gießen: Mannschaftsbus vom SC Magdeburg aufgebrochen - Täter ermittelt - Diebesgut größtenteils wieder da

Gießen - Offenbar während des Spiels TV Hüttenberg gegen den SC Magdeburg hat ein 38 - Jähriger am Donnerstagabend den Spielbus des "Auswärtsteams" aufgebrochen und mehrere Gegenstände, darunter Laptops und andere Geräte, entwendet. Das Spiel der Handballbundesliga fand am Donnerstag, um 19.00 Uhr, in der Sporthalle Ost in Gießen statt. Letztendlich konnte der Täter ermittelt und fast alle entwendeten Sachen im Wert von mehreren Tausend Euro sichergestellt und wieder an die Besitzer ausgehändigt werden.

Der Mannschaftsbus des Bundesligisten aus Magdeburg war auf dem Parkplatz in der Otto-Behagel-Straße gegen 17.00 Uhr abgestellt worden. Gegen 20.45 Uhr bemerkte ein Zeuge, dass die Scheibe der vorderen Tür eingeschlagen wurde. Es stellte sich schnell heraus, dass der Täter auch mehrere Sachen aus dem Bus entwendet hatte. Darunter mehrere Tablets und Geldbörsen. Über eine Ortungsfunktion konnte eines der Geräte schnell lokalisiert werden. Durch mehrere Streifenwagen wurde danach die genannte Adresse in Gießen aufgesucht. Weitere Ermittlungen und Befragungen führten dann schnell zur Wohnung eines polizeibekannten 38 - Jährigen Gießeners. Hier fanden die Beamten in einem Rucksack und anderen Taschen einen Großteil der Sachen, die aus dem Magdeburger Bus entwendet wurden. Lediglich Bargeld und eine Magnetfeldmaschine konnten in der Wohnung nicht gefunden werden. Die elektrischen Geräte wurden wenig später wieder an die Spieler des Handballbundesligisten aus Magdeburg ausgehändigt.

Der mutmaßliche Dieb konnte in der Wohnung nicht angetroffen werden. Bei der Durchsuchung stellte es sich heraus, der Verdächtige wohl zuvor auch andere Sachen entwendet hatte. So konnten u.a. mehrere originalverpackte Kosmetikprodukte gefunden und sichergestellt werden. Auch diese Sachen, die offenbar aus anderen Diebstählen stammen, sowie verschiedene Drogenutensilien wurden sichergestellt.

Eine Fahndung nach dem mutmaßlichen Dieb brachte bis in die späten Abendstunden nichts ein. Die Ermittlungen und die Fahndung nach dem polizeibekannten 37 - Jährigen dauern weiter an.

Ein Bild der mutmaßlich entwendeten Kosmetikprodukte ist beigefügt!

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555

Jörg Reinemer Pressesprecher

OTS: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43559 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43559.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferniestraße 8 35394 Gießen Telefon: 0641-7006 2040 Fax: 0641-7006 2048

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!