Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen / Pressemeldungen vom ...

06.04.2018 - 18:56:28

Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen / Pressemeldungen vom .... Pressemeldungen vom 06.04.2018: Weibliches Einbrecher - Trio unterwegs - Einbrecher haben es auf Backwaren abgesehen - Mehrere Unfalllfuchten

Gießen - Pohlheim: Einbrecherinnen unterwegs - Zeugen gesucht

Offenbar weibliche Einbrecher waren vor einigen Tagen in der Steinstraße in Watzenborn-Steinberg unterwegs. Das Trio hatte offenbar versucht, in ein Wohnhaus einzubrechen. Als die Unbekannten bemerkten, dass sich jemand in dem Wohnhaus aufhielt, flüchteten sie. Mehrere Zeugen hatten den Ermittlern danach berichtet, dass sie unmittelbar vor dem Einbruch am "Gründonnerstag", 29.03.2018, gegen 16.00 Uhr, die drei Frauen auf und in der Nähe des Grundstückes gesehen hatten. Es soll sich um Frauen handeln, die allesamt südosteuropäisch aussehen und etwa 25 bis 30 Jahre alt sein sollen. Alle sollen etwa 165 Zentimeter groß und nach dem versuchten Einbruch in einen weißen Klein-Transporter, an dem sich offenbar polnische Kennzeichen befanden, gestiegen sein. Möglicherweise ist das eher ungewöhnliche Einbrecher-Trio auch in anderen benachbarten Orten in Zusammenhang mit dem weißen Klein-Transporter jemandem aufgefallen. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 - 7006 2555.

Wettenberg: Geld aus Kaffeekasse weg

Am Festplatz in Wißmar hatten es Unbekannte in der Nacht zum Donnerstag auf den Inhalt einer Kaffeekasse abgesehen. Die Unbekannten hatten an der Bäckerei ein Fenster aufgebrochen und neben dem Bargeld auch mehrere Stückchen mitgehen lassen. Anschließend flüchteten sie in unbekannte Richtung. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Verkehrsunfälle:

Gießen: Hellblauer Lack nach Unfallflucht sichergestellt

Auf dem Parkplatz eines großen Einkaufsmarktes in der Gottlieb-Daimler-Straße kam es am späten Donnerstagvormittag zu einer Unfallflucht. Dabei konnten Abriebspuren eines hellblauen Lacks sichergestellt werden. Offenbar hatte ein unbekanntes hellblaues Auto einen Ford Focus an der hinten linken Seite beschädigt. Trotz Schadens von etwa 1.000 Euro fuhr der Verursacher dann davon. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Unfallflucht auf dem Schulgelände

Von Dienstag auf Mittwoch kam es auf dem Parkplatz einer Schule in der Wetzsteinstraße zu einer Unfallflucht. Offenbar war ein anderes Fahrzeug beim Ein- oder Ausparken gegen den Opel Corsa gefahren. Der Schaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Unfallflucht auf dem Gelände eines Möbelhauses

Fast 1.000 Euro hoch ist ein Schaden, den ein Autofahrer am Donnerstag, gegen 14.45 Uhr, auf dem Parkplatz eines Möbelhauses in der Ludwig-Rinn-Straße verursacht hat. Der Unbekannte war mit seinem PKW gegen die linke Seite eines Fiat Punto gekommen und dann einfach davon gefahren. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Jörg Reinemer Pressesprecher

OTS: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43559 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43559.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferniestraße 8 35394 Gießen Telefon: 0641-7006 2040 Fax: 0641-7006 2048

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!