Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen / Pressemeldungen vom ...

24.10.2017 - 19:01:42

Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen / Pressemeldungen vom .... Pressemeldungen vom 24.10.2017: Mehrere Einbrüche in Geschäfte - Brandbombe gefunden - Sperrmüll angezündet

Gießen - Gießen: Mehrere Einbrüche in Geschäfte

Zu gleich vier Firmeneinbrüchen kam es in der Nacht zum Sonntag in der Wingertshecke in Gießen. Betroffen davon waren eine Arztpraxis, eine Bildungseinrichtung, eine Reinigungsfirma und ein Bürogebäude. In allen Fällen verschafften sich die Einbrecher gewaltsam Zugang, in dem sie teils mehrere Türen oder aber auch Fenster aufbrachen. In einem Fall entwendeten die Diebe neben einer Kaffeekasse ein Radio. In den anderen Fällen wurden offenbar keine Sachen entwendet. Die Polizei geht davon aus, dass die Taten alle miteinander in Verbindung stehen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Brandbombe im Wald gefunden

In einem Waldstück zwischen Gießen und Watzenborn-Steinberg haben Zeugen am Dienstagmorgen eine Brandbombe gefunden. Es stellte sich schnell heraus, dass es sich dabei um eine sogenannte Stabbrandbombe, die vermutlich aus dem 2. Weltkrieg stammt, handelt. Mitarbeiter des Kampfmittelräumdienstes konnten den Gegenstand in der Nähe der städtischen Gärtnerei abholen und entsorgen.

Gießen: Sperrmüll in Brand gesetzt

Sperrmüll haben Unbekannte offenbar am frühen Samstagmorgen im Wiesecker Weg angezündet. Glücklicherweise wurden keine weiteren Gegenstände beschädigt. Es entstand kein Sachschaden. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Mountainbike entwendet

Mit einem Mountainbike der Marke Scott verschwanden Unbekannte am Montag, zwischen 16.00 und 23.00 Uhr, in der Straße Neuen Bäue. Die Unbekannten hatten ein Kettenschloss gewaltsam geöffnet und das blaue Rad des Typs Voltage mitgenommen. Der Wert liegt bei mehreren hundert Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: In Apotheke geschlichen

Mit einem schwarzen Rucksack verschwand ein Unbekannter am späten Dienstagvormittag aus einer Apotheke. Offenbar hatte der Dieb einen kurzen Zeitraum von wenigen Minuten ausgenutzt und einen Abstellraum, in dem Rucksack mitsamt Geldbörse aufbewahrt wurde, aufgesucht. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Fahrzeug beschädigt

Einen Schaden von mehreren Hundert Euro haben Unbekannte zwischen Freitagnachmittag und Samstagmorgen in der Walltorstraße in Gießen angerichtet. Die Täter zerkratzten an einem Toyota die linke Fahrzeugseite. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Linden: Einbruch in Bäckerei

In der Leihgesterner Straße sind Unbekannte am letzten Wochenende in eine Bäckerei eingebrochen. Die Täter hatten eine Zugangstür aufgebrochen und Bargeld aus einem Raum entwendet. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Unfallfluchten:

Wettenberg Wißmar - Mauer beschädigt

Ein Unbekannter beschädigte vermutlich beim Rangieren mit seinem Fahrzeug die Mauer in der Straße "Zur Flur 14". Diese wurde durch den Anstoß stark beschädigt. Mehrere Steinte wurden herausgedrückt und einige gelockert. Ohne den Schaden zu melden entfernte sich der Unbekannte unerlaubt und unerkannt von der Unfallstelle. Er hinterließ einen Schaden von ca. 1.000 Euro. Die Tat ereignete sich im Zeitraum zwischen Freitag, den 13.10.2017, 9:00 Uhr und Samstag, 21.10.2017, 17:00 Uhr. Zeugen, die zur Aufklärung beitragen können, werden gebeten, sich mit der Polizeistation Gießen Nord, unter 0641-706-3755, in Verbindung zu setzen.

Gießen Rödgen - Kotflügel beschädigt

Der Besitzer eines schwarzer Polos parkte sein Auto am Samstag (21.10.2017) gegen 23:45 Uhr vor dem Haus in der Bürgerhausstraße 7. Als er am Sonntag (22.10.2017) gegen 11:00 Uhr, zu seinem VW zurückkam, war dieser am vorderen linken Kotflügel beschädigt. Der Sachschaden wird mit 300 Euro angegeben. Zeugen die Angaben zu der Unfallflucht machen können, melden sich bitte bei der Polizeistation Gießen Nord unter 0641-7006-3755.

Gießen - Ein Unfall - Zwei Darstellungen

Am Montagabend (23.10.2017) ereignete sich, gegen 19:35 Uhr, zwischen der Ostanlage und dem Wiesecker Weg ein Verkehrsunfall. Ein weißer Ford Transit befuhr den dortigen rechten Fahrstreifen. Zeitgleich war ein grauer Ford Fiesta auf der linken Spur unterwegs. Nach Angabe des Transit-Fahrers ist er über die Kreuzung Marburger Straße / Sudetenlandstraße gefahren. Die dortige Lichtzeichenanlage habe bei dem Vorgang auf gelb geschaltet. Daraufhin habe er den Fahrstreifen gewechselt und den versetzt hinter ihm fahrende Fiesta übersehen. Daraufhin sei es zum Zusammenstoß gekommen. Der Fiesta hätte "rot" gehabt. Der Fiesta-Fahrer gibt an, dass der Transit plötzlich und ohne zu blinken den Fahrstreifen gewechselt hat. Daraufhin hätte er stark abgebremst aber den Crash nicht mehr verhindern können. Damit der Sachverhalt nun richtig aufgeklärt werden kann, sucht die Polizeistation Gießen Nord nun Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Angaben dazu machen können. Tel: 0641-7006-3750.

Jörg Reinemer Pressesprecher

OTS: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43559 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43559.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferniestraße 8 35394 Gießen Telefon: 0641-7006 2040 Fax: 0641-7006 2048

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!