Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen / Pressemeldungen vom ...

24.02.2017 - 18:06:33

Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen / Pressemeldungen vom .... Pressemeldungen vom 24.02.2017: Hochwertiger PKW entwendet - Beim Einkauf bestohlen - Schlägerei vor Diskothek

Gießen - Grünberg: Hochwertiger PKW entwendet

In der Straße Zum Eichelberg haben Unbekannte am Freitag, zwischen 02.00 und 05.40 Uhr, einen schwarzen Audi A 5 mit den Kennzeichen GI - CB 1980 entwendet. Die Diebe hatten das Auto, welcher auf der Straße abgestellt war, offenbar gewaltsam geöffnet und weggefahren. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Gießen: 83 - Jährige angerempelt und bestohlen

Vor einem Backautomaten wurde eine 83 - Jährige am Freitagmittag von einem Unbekannten angerempelt und bestohlen. Die Frau war in dem Discounter in der Sudetenlandstraße zum Einkauf und bekam unmittelbar nach dem Kontakt mit dem Taschendieb die Brieftasche aus ihrer Jacke gezogen. Im Anschluss konnte die Brieftasche in der Nähe gefunden werden. Es fehlte jedoch das Bargeld und die EC-Karte. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Schlägerei vor der Diskothek

Mehrere Schläge und Tritte bekam ein 28 - Jähriger am Freitag, gegen 03.00 Uhr, im Schiffenberger Weg ab. Offenbar hatte eine Gruppe von etwa acht Personen den Mann verletzt. Der Streit hat sich auf dem Parkplatz vor einer Diskothek bzw. eines Schnellrestaurants zugetragen. Einer aus der gewalttätigen Gruppe soll lange helle Haare, die zu einem Zopf zusammen gebunden waren, haben. Er soll eine blaue Adidas - Jacke getragen haben. Ein zweiter Schläger soll 185 bis 190 groß und kräftig sein. Bei ihm soll es sich, so Zeugen, um einen Osteuropäer handeln. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Mülltonne in Brand gesetzt

In der Hüttenbergstraße in Allendorf hat ein Unbekannter am Freitag, gegen 01.30 Uhr, eine Mülltonne in Brand gesetzt. Zeugen konnten berichten, dass eine männliche Person, die vermutlich eine Punkerfrisur hatte, etwas Brennendes in die Tonne warf. Anwohner hatten den Brand jedoch schnell gelöscht. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Unfallflucht in der Siemensstraße

Knapp 1.000 Euro hoch ist der Schaden hoch, den ein PKW am Donnerstag, zwischen 16.30 und 18.00 Uhr, an einem blauen Audi A 1 verursacht hat. Offenbar parkte der gesuchte PKW auf dem Parkplatz eines Sportstudios in der Siemensstraße aus und beschädigte dabei den Audi am hinteren rechten Kotflügel. Danach beging der Unbekannte eine Unfallflucht. Hinweise nimmt die Polizei in Gießen unter der Ruf-Nr. 0641/7006-3555 entgegen.

Rabenau: Einbruch in Jagdhütte

Im Waldgebiet zwischen Rüddingshausen und Deckenbach haben Unbekannte in den letzten Tagen eine Jagdhütte aufgebrochen. Die Unbekannten hatten Türen aufgebrochen und den Innenraum durchsucht. Dabei entwendeten sie ein Stromaggregat der Marke Bosch Eisemann im Wert von etwa 2.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Grünberg: Auto in Harbach aufgebrochen

Eine Geldbörse und andere Gegenstände haben Langfinger am Donnerstag, zwischen 20.00 und 20.50 Uhr, in der Kirchgasse in Harbach mitgehen lassen. Die Unbekannten hatten die Seitenscheibe des PKW aufgebrochen und den Innenraum durchsucht. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Laubach: Unfallflucht in der Kaiserstraße

Am Donnerstag, zwischen 08.30 Uhr und 11.30 Uhr, wurde ein geparkter schwarzer VW Bora in der Kaiserstraße durch einen unbekannten Verkehrsteilnehmer, erheblich an der kompletten linken Fahrbahnseite beschädigt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5.000,00 EUR. Es werden Zeugen der Verkehrsunfallflucht gesucht. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeistation Grünberg, unter Tel. 06401-91430, entgegen.

Jörg Reinemer Pressesprecher

OTS: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43559 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43559.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferniestraße 8 35394 Gießen Telefon: 0641-7006 2040 Fax: 0641-7006 2048

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!