Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen / Pressemeldung vom ...

25.07.2017 - 16:16:36

Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen / Pressemeldung vom .... Pressemeldung vom 25.07.2017: Lollar: Polizei warnt vor sogenannten Gewinnspielbetrügern

Gießen - Zu keinem finanziellen Schaden kam es am Montagvormittag bei einer 73 - Jährigen in Lollar. Sogenannte Gewinnspielbetrüger hatten sich bei ihr telefonisch gemeldet und versucht, fast 200 Euro zu ergaunern. Die Kripo warnt vor solchen Betrügern und bittet um erhöhte Vorsicht.

Die Frau hatte am späten Vormittag einen Anruf einer Frau, die sich als Mitarbeiterin einer renommierten Kanzlei aus Hamburg vorstellte, bekommen. Die Unbekannte schilderte der Lollarerin, dass sie bei einem Gewinnspiel einen sechsstelligen Betrag gewonnen habe und dafür nun aber 190 Euro zahlen müsse. Nur wenn sie diesen Betrag bezahlen würde, hätte sie auch eine Möglichkeit, an den hohen Gewinnbetrag zu kommen. Letztendlich bezahlte die 73 - Jährige nicht und verständigte die Polizei.

Zielgruppe dieser Masche sind zumeist ältere Menschen, die von überwiegend aus der Türkei agierenden Betrügern kontaktiert werden. Die Anrufer sind in Gesprächsführung gut geschult und wirken überzeugend. Um ihre Opfer in falscher Sicherheit zu wiegen, geben sie vor, im Auftrag von Rechtsanwälten und Notaren anzurufen.

Die Gießener Kripo rät, bei solchen Gewinnversprechen, deren Übergabe an eine Bedingung geknüpft ist, sehr vorsichtig zu ein. Seriöse Unternehmen stellen bei einer Gewinnausschüttung niemals eine Bedingung. Die Beamten empfehlen auch, niemals Geld zu bezahlen, um einen möglichen Gewinn zu bekommen.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 - 7006 2555.

Jörg Reinemer Pressesprecher

OTS: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43559 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43559.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferniestraße 8 35394 Gießen Telefon: 0641-7006 2040 Fax: 0641-7006 2048

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!