Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen / Gemeinsame ...

29.11.2017 - 13:01:42

Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen / Gemeinsame .... Gemeinsame Pressemeldung vom 29.11.2017: Laubach: Brand in Gonterskirchen - Staatsanwaltschaft Gießen ordnet Obduktion an

Gießen - Gemeinsame Pressemitteilung

der Staatsanwaltschaft Gießen, Marburger Straße 2, 35390 Gießen, Pressesprecher: Staatsanwalt Thomas Hauburger, Tel. (06 41) 7006 2044, E-Mail: thomas.hauburger@sta-giessen.justiz.hessen.de

und des

Polizeipräsidiums Mittelhessen, Pressestelle, Ferniestraße 8, D-35394 Gießen Telefon: (0641) 7006 (0) - 2040 Fax: (0641) 7006 - 2041, E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de Pressesprecher: Jörg Reinemer

Gemeinsame Pressemeldung vom 29.11.2017:

Laubach: Brand in Gonterskirchen - Staatsanwaltschaft Gießen ordnet Obduktion an

Wie bereits berichtet, kam es in der vergangenen Nacht in Laubach-Gonterskirchen zu einem Raubüberfall in einer Wohnung mit anschließender Brandlegung. Dabei wurde eine 59 Jahre alte Frau leicht verletzt. Sie konnte nur durch die Hilfe von Nachbarn aus dem brennenden Haus gerettet werden. Die Frau befindet sich aktuell noch in ärztlicher Behandlung. Es besteht keine Lebensgefahr. Ihr 57 jähriger Lebensgefährte konnte offenbar nur noch tot geborgen werden. Zur Klärung der genauen Todesursache und zur Verifizierung der Identität des Leichnams hat die Staatsanwaltschaft eine Obduktion angeordnet, die noch im Laufe des heutigen Nachmittages erfolgen soll.

Die umfangreichen und intensiven Fahndungsmaßnahmen dauern weiter an.

Gesucht wird insbesondere nach einem silbernen Audi Avant mit polnischem Kennzeichen. Das Fahrzeug soll zuletzt von dem Geschädigten genutzt worden sein.

Weitere Presseauskünftige erfolgen über die Staatsanwaltschaft Gießen (0641-934-3215).

Staatsanwalt Thomas Hauburger, Pressesprecher

Jörg Reinemer, Pressesprecher

OTS: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43559 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43559.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferniestraße 8 35394 Gießen Telefon: 0641-7006 2040 Fax: 0641-7006 2048

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!