Obs, Polizei

Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen / Auszubildende in der ...

27.10.2017 - 14:01:44

Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen / Auszubildende in der .... Auszubildende in der Praxis / Polizeianwärter beteiligen sich an Verkehrskontrollen

Gießen -

--

Gießen: Auszubildende in der Praxis / Polizeianwärter beteiligen sich an Verkehrskontrollen

Theorie trifft auf Praxis - unter diesem Motto verfestigten an zwei Kontrolltage 32 Polizeianwärterinnen und -anwärter ihr verkehrsrechtliches Wissen. Die Studierenden der Hessischen Hochschule für Polizei und Verwaltung, die derzeit in der Bereitschaftspolizeiabteilung in Lich ihr Ausbildungsmodul "Verkehrsüberwachung" durchlaufen, beteiligten sich an Kontrollen des Regionalen Verkehrsdienstes Gießen.

An beiden Kontrolltagen stoppten die Polizisten insgesamt 130 Fahrzeuge. Im Rahmen von 91 Fahrzeugkontrollen mussten verschiedenste Beanstandungen geahndet werden. 38 Fahrzeuginsassen waren nicht angegurtet. 16 Fahrzeugführer konnten offensichtlich während der Fahrt nicht ihre Finger von ihren Mobilfunktelefonen lassen. An 22 Fahrzeugen bemängelten die Ordnungshüter defekte Beleuchtung. Drei Brummifahrer durften ihre Tour erst wieder fortsetzen, nachdem sie ihre Ladung ordnungsgemäß gesichert hatten. Außerdem ahndeten die Polizisten mehrere Verstöße gegen die Lenk- und Ruhezeiten.

Zwei Autofahrer mussten sich einer Blutentnahme unterziehen. Bei beiden besteht der Verdacht, dass sie unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln hintern dem Steuer saßen.

Während der Überprüfung eines Abfalltransporters geriet der Fahrzeugschein in den Fokus der Verkehrsexperten. Ein genauer Blick auf den Stempel zum Nachweis der Hauptuntersuchung ergab, dass dieser gefälscht war. Die Polizisten stellten den Fahrzeugschein, die Kennzeichen sowie den Prüfbericht sicher und leiteten ein Strafverfahren wegen Urkundenfälschung ein.

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferniestraße 8 35394 Gießen Telefon: 0641-7006 2040 Fax: 0641-7006 2048

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!