Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mittelfranken / Versuchter ...

07.02.2018 - 12:07:08

Polizeipräsidium Mittelfranken / Versuchter .... (236) Versuchter Firmeneinbruch durch DNS-Spur vor Aufklärung

Nürnberg - Im Sommer 2017 brachen damals unbekannte Täter in eine Firma im Nürnberger Westen ein, entwendeten aber nach bisher vorliegenden Erkenntnissen nichts. Nun führte ein genetischer Fingerabdruck auf die Spur eines Tatverdächtigen.

Anfang August 2017 suchten der oder möglicherweise auch die Täter die Firma im Nürnberger Stadtteil Mögeldorf auf. Über ein Dach stiegen sie in die Geschäftsräume ein und durchsuchten Schränke und Schreibtische. Dabei richteten sie einen Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro an.

Akribisch durchgeführte Spurensicherung durch die Kripo Nürnberg führte letztlich zur Identifizierung eines Tatverdächtigen. Er hinterließ eine DNS-Spur am Tatort. Der Mann, ein 29-jähriger Osteuropäer, ist derzeit unbekannten Aufenthalts. Die Ermittlungen bezüglich seines Aufenthaltsortes laufen.

Wegen des Verdachts des versuchten besonders schweren Falls des Diebstahls ermittelt nun das Fachkommissariat der Kripo Nürnberg. Ob der Beschuldigte Komplizen hatte, ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen.

Bert Rauenbusch/n

OTS: Polizeipräsidium Mittelfranken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6013 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6013.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Telefon: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!