Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mittelfranken / Renitenter Ladendieb ...

17.03.2019 - 15:31:29

Polizeipräsidium Mittelfranken / Renitenter Ladendieb .... (361) Renitenter Ladendieb festgenommen - Haftantrag gestellt

Nürnberg - Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte nahmen am Samstagnachmittag (16.03.2019) einen rabiaten Ladendieb fest. Der 30-Jährige hatte zuvor einen Ladendetektiv geschlagen.

Der Tatverdächtige hielt sich gegen 14:30 Uhr in einem Bekleidungsgeschäft in der Breiten Gasse auf. Unter Mithilfe eines 43-jährigen Komplizen steckte er Kleidung im Wert von 450 Euro in seinen Rucksack und verließ anschließend das Geschäft. Als ein Ladendetektiv das Duo anhielt, wurde der 30-jährige Ladendieb rabiat. Er schlug auf den Detektiv ein und versuchte mit seiner Beute zu fliehen. Dies konnte der Ladendetektiv letztlich mit Unterstützung eines weiteren Detektivs verhindern und den Tatverdächtigen bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.

Da der 30-Jährige keinen festen Wohnsitz hat, stellte die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth gegen den Mann Haftantrag wegen räuberischen Diebstahls und ließ den Festgenommenen einem Haftrichter vorführen.

Michael Konrad

OTS: Polizeipräsidium Mittelfranken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6013 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6013.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Telefon: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Verkehrsunsicher?. Trotz der Schäden war der Lkw auf dem Weg nach Polen. Dieser Lastwagen wurde von der Kölner Polizei stillgelegt. (Media, 21.03.2019 - 19:46) weiterlesen...

Polizei bittet um Hinweise - 18-Jährige auf Usedom getötet. Nun hoffen sie, dem Täter auch mit Hilfe von Hinweisen aus der Bevölkerung auf die Spur zu kommen. Nach dem Tod einer jungen Frau auf Usedom gehen die Ermittler von einem Gewaltverbrechen aus. (Politik, 21.03.2019 - 08:14) weiterlesen...

Polizist schießt auf Mann - Ein Verletzter in Dortmund. Dabei sei dieser verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher in Dortmund. In Lebensgefahr schwebe der Mann nicht. Zur Identität konnte die Polizei zunächst nichts sagen. Auch warum der Beamte auf den Mann schoss, war zunächst unklar. Zuvor hatte ein «Bild»-Reporter bei Twitter über den Vorfall berichtet. Dortmund - Ein Polizist hat in Dortmund auf einen Mann geschossen. (Politik, 20.03.2019 - 00:44) weiterlesen...

Der Tag nach den Schüssen - Polizei in Utrecht hat Hinweise auf Terrormotiv. Dafür spreche unter anderem ein im Fluchtwagen gefundener Brief, teilte die Polizei am Dienstag mit. Andere Motive würden aber nicht ausgeschlossen. Utrecht - Einen Tag nach den Schüssen in einer Straßenbahn in Utrecht hat die Polizei Hinweise auf ein terroristisches Motiv. (Politik, 19.03.2019 - 12:00) weiterlesen...

Terrorakt oder Beziehungstat? - Polizei in Utrecht hat Hinweise auf Terrormotiv. Der 37 Jahre alte Gökmen T. war am Montagabend nach stundenlanger Fahndung festgenommen worden. Utrecht - Einen Tag nach den tödlichen Schüssen in Utrecht sieht die Polizei keine direkten Beziehungen zwischen dem Verdächtigen und den Opfern. (Politik, 19.03.2019 - 11:58) weiterlesen...

Drei Tote in Straßenbahn - Polizei sucht nach Motiv für Schüsse von Utrecht War es ein Terroranschlag oder ein gezielter Angriff auf bestimmte Personen? Am Tag nach den Schüssen von Utrecht geht die Suche nach dem Motiv weiter. (Politik, 19.03.2019 - 10:51) weiterlesen...