Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mittelfranken / Polizei nimmt ...

12.08.2019 - 16:21:38

Polizeipräsidium Mittelfranken / Polizei nimmt .... (1120) Polizei nimmt mutmaßlichen Exhibitionisten fest

Nürnberg - Gestern Nachmittag (11.08.2019) nahm die Polizei einen Exhibitionisten im Nürnberger Süden vorläufig fest. Er zeigte sich zuvor zwei Frauen in schamverletzender Art und Weise.

Die beiden späteren Opfer saßen gegen 15:30 Uhr in einem Café in der Wölckernstraße, als der 54-jährige Tatverdächtige sich ihnen gegenübersetzte. Unvermittelt entblößte sich der Mann und zeigte sich den jungen Frauen in schamverletzender Weise. Die Geschädigten riefen umgehend die Polizei. Beim Eintreffen einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd war der 54-Jährige noch am Tatort. Die Beamten nahmen den Mann vorläufig fest.

Die weiteren Ermittlungen hat das Fachkommissariat für Sexualdelikte der Kriminalpolizei Nürnberg übernommen. Den 54-Jährigen erwartet nun ein entsprechendes Ermittlungsverfahren. Er befindet sich zwischenzeitlich wieder auf freiem Fuß.

Alexandra Federl/n

OTS: Polizeipräsidium Mittelfranken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6013 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6013.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

@ presseportal.de