Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mittelfranken / Pkw kommt von Straße ab ...

15.08.2019 - 23:36:27

Polizeipräsidium Mittelfranken / Pkw kommt von Straße ab .... (1147) Pkw kommt von Straße ab - Beifahrerin tödlich verletzt

Neustadt an der Aisch - Heute Nachmittag (15.08.2019) ereignete sich bei Diespeck (Lkrs. Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim) auf der NEA 15 ein schwerer Verkehrsunfall. Die Beifahrerin erlag ihren schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle.

Gegen 16:15 Uhr befuhr die 54-jährige Fahrerin eines VW Golf die Kreisstraße NEA 15 von Neustadt an der Aisch nach Baudenbach. Aus bislang ungeklärter Ursache kam die Fahrzeugführerin auf die Gegenspur, verlor die Kontrolle über den Pkw und überschlug sich. Sie und eine 84-jährige Beifahrerin wurden hierbei im Fahrzeug eingeklemmt. Durch die vor Ort eingesetzten Feuerwehren Baudenbach und Neustadt an der Aisch konnten die Personen aus dem Fahrzeug befreit werden. Ersten Erkenntnissen nach, war kein anderes Fahrzeug an dem Unfallgeschehen beteiligt. Die 84-jährige Beifahrerin erlag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen. Die Fahrzeugführerin wurde leichtverletzt.

Die Polizeiinspektion Neustadt an der Aisch war mit der Unfallaufnahme betraut. Zur genauen Aufklärung der Unfallursache, wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth ein Gutachter hinzugezogen. Auch ein Notfallseelsorger war im Einsatz.

Bis kurz nach 20 Uhr war die NEA 15 im Bereich der Unfallstelle gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet, es kam zu geringfügigen Verkehrsbehinderungen.

Michael Hetzner

OTS: Polizeipräsidium Mittelfranken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6013 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6013.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

@ presseportal.de