Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mittelfranken / Passanten ...

12.08.2018 - 15:46:41

Polizeipräsidium Mittelfranken / Passanten .... (1193) Passanten niedergeschlagen und beraubt - Zeugen gesucht

Nürnberg - Am frühen Sonntagmorgen (12.08.2018) beraubten bisher unbekannte Täter einen 20-Jährigen in der Nürnberger Innenstadt. Die Polizei hofft auf Zeugen, die entsprechende Beobachtungen gemacht haben.

Nach Angaben des Geschädigten war er gegen 01:15 Uhr auf dem Jakobsplatz unterwegs, als ihn eine Personengruppe (es soll sich um fünf Personen gehandelt haben) anhielt und nach Geld befragte. Als er verneint hatte, schlug ihn ein Unbekannter mit einem derzeit noch unbekannten Gegenstand gegen das Bein und raubte ihm im Anschluss sowohl Mobiltelefon als auch Geldbörse.

Seinen Angaben nach hatte die Gruppe Baseballschläger dabei; einer davon soll mit Sportkleidung der Marke adidas bekleidet gewesen sein. Der Geschädigte wurde glücklicherweise nur leicht verletzt.

Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112 - 3333.

Bert Rauenbusch/sg

OTS: Polizeipräsidium Mittelfranken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6013 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6013.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Telefon: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terroranschlag in London. Der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Die Spur führt nach Mittelengland. Doch vieles ist noch unklar. Ein Auto rast in die Absperrungen am Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 20:24) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terror-Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 16:26) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Eine Schwerverletzte bei mutmaßlichem Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 14:24) weiterlesen...

London - Mutmaßliche Auto-Attacke: Ermittlung wegen Terrorverdachts. Der Fahrer wird festgenommen. Die Anzeichen auf einen Terroranschlag verdichten sich. Mindestens zwei Menschen werden verletzt, als ein Auto in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament kracht. (Politik, 14.08.2018 - 11:46) weiterlesen...

Polizei ermittelt gegen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags Die Polizei in Frankfurt/Main ermittelt gegen einen am Freitagmorgen festgenommenen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung. (Polizeimeldungen, 10.08.2018 - 17:00) weiterlesen...