Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mittelfranken / Mit Messer bedroht - ...

17.04.2018 - 12:16:38

Polizeipräsidium Mittelfranken / Mit Messer bedroht - .... (586) Mit Messer bedroht - Polizeibeamtin gibt Warnschuss ab

Ansbach - Am Montagabend (16.04.2018) bedrohte ein Mann in einem Ansbacher Klinikum Polizeibeamte mit einem Messer. Nach der Abgabe eines Warnschusses gelang die Festnahme.

Gegen 21:15 Uhr teilte ein Mitarbeiter des Klinikums in der Feuchtwanger Straße der Einsatzzentrale Mittelfranken mit, dass ein Patient das Pflegepersonal mit einem Messer bedrohen würde. Beim Eintreffen der alarmierten Streifenbesatzungen der Polizeiinspektion Ansbach hatte sich der 52-jährige Patient in ein Zimmer eingeschlossen.

Nachdem die Polizeibeamten die Tür öffneten, ging der Mann auf die Beamten zu und bedrohte diese mit dem Messer. Aufforderungen stehen zu bleiben und das Messer wegzulegen kam der Mann nicht nach. Erst nach Abgabe eines Warnschusses in die Zimmerdecke durch eine Polizeibeamtin und dem Einsatz von Pfefferspray gelang es den 52-Jährigen zu überwältigen und zu entwaffnen.

Durch das Pfefferspray wurden der 52-Jährige sowie die eingesetzten vier Polizeibeamten leicht verletzt. Schlimmeres konnte durch das beherzte Eingreifen der Ansbacher Polizei verhindert werden. Während des Einsatzes waren keine weiteren Personen gefährdet.

Nach der Festnahme musste der 52-jährige Patient in einer entsprechenden Fachabteilung des Klinikums untergebracht werden. Gegen den Mann leitete die Polizei Ermittlungsverfahren unter anderem wegen des Verdachts der Bedrohung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ein.

Michael Petzold/n

OTS: Polizeipräsidium Mittelfranken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6013 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6013.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Telefon: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!