Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mittelfranken / Mehrere Fahrzeuge in ...

29.11.2019 - 12:46:40

Polizeipräsidium Mittelfranken / Mehrere Fahrzeuge in .... (1678) Mehrere Fahrzeuge in Gostenhof beschädigt - Polizei sucht Zeugen

Nürnberg - Hohen Sachschaden richteten unbekannte Täter in der Nacht von Donnerstag (28.11.2019) auf Freitag (29.11.2019) im Stadtteil Gostenhof an. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Im Zeitraum zwischen 21:45 Uhr und 02:30 Uhr beschädigten Unbekannte eine Vielzahl geparkter Fahrzeuge, die überwiegend in der Mittleren Kanalstraße standen. An den Fahrzeugen wurden teilweise Außenspiegel beschädigt und an weiteren Fahrzeugen wurde der Lack zerkratzt.

Nach derzeitigem Kenntnisstand wurden über ein Dutzend Fahrzeuge beschädigt. Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Euro. Die Spurensicherung übernahm der Kriminaldauerdienst Mittelfranken.

Die Ermittlungsgruppe der Polizeiinspektion Nürnberg-West sucht Zeugen, denen im relevanten Zeitraum verdächtige Personen im Bereich Gostenhof aufgefallen sind. Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Nürnberg-West unter der Telefonnummer 0911/65830 entgegen.

Wolfgang Prehl/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/4453994 Polizeipräsidium Mittelfranken

@ presseportal.de