Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mittelfranken / Jugendlicher am ...

07.10.2019 - 15:16:30

Polizeipräsidium Mittelfranken / Jugendlicher am .... (1390) Jugendlicher am Löwenplatz beraubt - Zeugen gesucht

Fürth - Am späten Samstagabend (05.10.2019) überfielen unbekannte Täter einen Jugendlichen in der Fürther Innenstadt und erbeuteten ein Mobiltelefon. Die Kriminalpolizei bittet um Zeugenhinweise.

Der 17-Jährige hielt sich gegen 22:00 Uhr im Bereich des Löwenplatzes auf. Dort sei er unvermittelt von vier unbekannten männlichen Jugendlichen angegriffen worden. Einer der Täter habe dem Jugendlichen dabei das Mobiltelefon aus der Hand gerissen. Anschließend seien alle vier Täter geflüchtet. Bei dem Angriff erlitt der 17-Jährige leichte Verletzungen.

Im Zuge der von der Polizeiinspektion Fürth eingeleiteten Fahndung kam es nicht zur Festnahme von Tatverdächtigen. Die Kriminalpolizei Fürth sucht nun Personen, die im Bereich des Löwenplatzes entsprechende Wahrnehmungen gemacht haben oder Hinweise zu den Tätern geben können. Unter der Rufnummer 0911 2112-3333 ist ein Hinweistelefon geschaltet.

Michael Konrad/n

OTS: Polizeipräsidium Mittelfranken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6013 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6013.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

@ presseportal.de