Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mittelfranken / Geänderte ...

29.11.2019 - 13:06:25

Polizeipräsidium Mittelfranken / Geänderte .... (1680) Geänderte Erreichbarkeiten des Polizeipräsidiums Mittelfranken für Presse- und Medienauskünfte außerhalb der Bürozeiten

Mittelfranken - Das Polizeipräsidium Mittelfranken informiert - mit sofortiger Wirkung - über die Änderung der telefonischen Erreichbarkeiten außerhalb der Bürozeiten.

Das Team der Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken versteht sich als Service-Dienststelle; als Mittler zwischen Presse/Öffentlichkeit und den einzelnen Dienststellen des Polizeipräsidiums Mittelfranken. Die Mitarbeiter dieser Dienststelle unterstützen die Ermittlungsdienststellen bei Anfragen der Medien und sind Ansprechpartner für Pressevertreter.

Die Pressestelle gewährleistet eine "Rund um die Uhr Erreichbarkeit" sowie eine Betreuung der Medienvertreter an außergewöhnlichen Tat- oder Unfallorten vor Ort.

Die Erreichbarkeiten für Presse- und Medienvertreter sind wie folgt:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Zeitgleich wird darauf hingewiesen, dass unter der bisherigen Nebenstelle - 1520 keine Presseauskünfte mehr erteilt werden können.

Michael Hetzner/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

@ presseportal.de