Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mittelfranken / Body-Cams für mehr ...

12.08.2019 - 10:06:34

Polizeipräsidium Mittelfranken / Body-Cams für mehr .... (1113) Body-Cams für mehr Schutz der Polizisten - Polizeipräsident Roman Fertinger startet den Einsatz der Body-Cams in Mittelfranken - Einladung zur Pressekonferenz

Mittelfranken - Um Polizistinnen und Polizisten noch besser vor Übergriffen zu schützen, wurde ab November 2016 ein einjähriger Pilotversuch der Bayerischen Polizei mit verschiedenen Body-Cam-Modellen in Augsburg, München und Rosenheim durchgeführt. Nach einem erfolgreichen Abschluss hat eine Projektgruppe die bayernweite Einführung vorbereitet.

Mittelfrankens Polizeipräsident Roman Fertinger und Polizeidirektor Josef Mehringer, Leiter der PI Ansbach und Einführungsverantwortlicher für die Body-Cam in Mittelfranken, informieren im Rahmen einer Pressekonferenz am

Freitag 16.08.2019, 10.00 Uhr, im Polizeipräsidium Mittelfranken Besprechungsraum 3.32 am Richard-Wagner-Platz 1, 90443 Nürnberg

über den Einsatzwert der Body-Cam in Mittelfranken. Anschließend besteht die Möglichkeit, mit bereits beschulten und ausgerüsteten Polizeibeamten zu sprechen.

Medienvertreter sind zu diesem Termin herzlich eingeladen.

Elke Schönwald/n

OTS: Polizeipräsidium Mittelfranken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6013 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6013.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

@ presseportal.de