Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mittelfranken / 265. Frankenderby SpVgg ...

22.11.2019 - 10:01:32

Polizeipräsidium Mittelfranken / 265. Frankenderby SpVgg .... (1644) 265. Frankenderby SpVgg Greuther Fürth - 1. FC Nürnberg / Anreise- und Sicherheitshinweise

Fürth / Nürnberg - Am Sonntag (24.11.2019) findet in Fürth im Sportpark Ronhof / Thomas Sommer das Zweitligaderby SpVgg Greuther Fürth - 1. FC Nürnberg statt. Hierdurch kommt es im Zeitraum zwischen 08:00 Uhr und etwa 17:00 Uhr zu Verkehrsbeeinträchtigungen im Stadtgebiet Fürth.

Rund um das Stadion am Laubenweg wird ein Sicherheitsbereich mit Haltverboten eingerichtet. Die Grenzen des Sicherheitsbereiches bilden die Kronacher Straße, Storchenstraße, Frankenschnellweg sowie die Erlanger Straße. Weitere Haltverbote wurden durch die Stadt Fürth in der Mauerstraße und Alte Reutstraße angeordnet.

Durch die Sicherheitsmaßnahmen und die Einrichtung von Straßensperren lassen sich gewisse Einschränkungen für Anwohner nicht vermeiden. Neben dem Individualverkehr ist auch die Nutzung des ÖPNV in diesen Bereichen nur eingeschränkt möglich.

Infolge des Derbys kann es im Vorfeld wie auch nach der Begegnung zu Fanmärschen im Fürther Stadtgebiet kommen. Vermutlich werden in diesem Zusammenhang folgende Straßen betroffen sein:

Kapellenstraße, Henri-Dunant-Straße, Ludwigbrücke, Erlanger Straße, Poppenreuther Straße, Laubenweg.

Fahrzeugführer werden gebeten, den Weisungen der Einsatzkräfte zu folgen sowie die Haltverbote zu beachten. Verbotswidrig abgestellte Fahrzeuge werden abgeschleppt.

Auf einem Großparkplatz in der Hans-Vogel-Straße (IKEA-Parkplatz) stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung. Von dort ist das Stadion fußläufig über einen ausgeschilderten Fußweg erreichbar. Zudem wird die Anreise von Nürnberg aus mit öffentlichen Verkehrsmitteln empfohlen. Hierzu stellt die Verkehrsaktiengesellschaft (VAG) ausreichend U-Bahnen zur Verfügung. Zudem wird der Bus-Linienverkehr vom Fürther Hauptbahnhof zum Stadion verstärkt. Nach dem Spiel können Shuttle-Busse zur Rückfahrt an den Nürnberger Hauptbahnhof in der Alten Reutstraße/ Flurstraße bestiegen werden.

Um zügig und ohne unnötigen Zeitverlust in das Stadion zu gelangen, gehen Sie bitte gezielt zu den jeweiligen Eingängen. Für Gästefans und Karteninhaber der Blöcke O und P befindet sich der Gästeeingang in der Flurstraße. Gästefans mit Karten zu anderen Blöcken erreichen ihren Eingang (Eingang Süd 2) im Laubenweg über die Mauerstraße.

Das Polizeipräsidium Mittelfranken blickt einem spannenden und friedlichen Fußballfest entgegen und appelliert an beide Fangruppierungen, trotz aller Leidenschaft für ihren Traditionsverein, einen respektvollen und friedlichen Umgang miteinander im Sinne des FairPlay zu wahren.

Michael Petzold / mc

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

@ presseportal.de