Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mannheim / Wiesloch / Rhein-Neckar-Kreis: ...

26.06.2020 - 14:26:37

Polizeipräsidium Mannheim / Wiesloch/Rhein-Neckar-Kreis: .... Wiesloch/Rhein-Neckar-Kreis: Entgegenkommendes Auto gestreift - 3.000 Sachschaden - Verursacher flüchtet - Zeugen gesucht

Wiesloch/Rhein-Neckar-Kreis - Zeugen eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwoch (24.06.2020) um 17.15 Uhr in der Schwetzinger Straße ereignete, sucht die Polizei. Eine 45-jährige Fahrerin eines Mercedes fuhr stadtauswärts, als ihr an einer Fahrbahnverengung aufgrund einer Baustelle ein Autofahrer mit nicht angepasster Geschwindigkeit entgegenkam. Dieser streifte den Mercedes am Außenspiegel und hinteren Radkasten. Ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von ca. 3.000 Euro zu kümmern, fuhr der Verursacher einfach weiter. Nach Angaben der Geschädigten soll es sich dabei um einen "Jeep"-ähnlichen schwarzen Pkw gehandelt haben. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich unter Telefon 06222/57090 beim Polizeirevier Wiesloch zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Dieter Klumpp Telefon: 0621 174-1111 E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4635459 Polizeipräsidium Mannheim

@ presseportal.de