Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mannheim / Wiesloch / Rhein-Neckar-Kreis: ...

17.05.2019 - 14:11:40

Polizeipräsidium Mannheim / Wiesloch/Rhein-Neckar-Kreis: .... Wiesloch/Rhein-Neckar-Kreis: Hochwertiges Auto gestohlen - Polizei sucht Zeugen

Wiesloch/Rhein-Neckar-Kreis - In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag entwendeten unbekannte Täter in Wiesloch ein hochwertiges Auto. Der Eigentümer stellte das Fahrzeug, ein hochmotorisierter schwarzer Audi RS 8, kurz nach Mitternacht auf dem Stellplatz seines Anwesens in der Alten Bruchsaler Straße ab. Ein Hausmitbewohner bemerkte gegen 5 Uhr, dass das Fahrzeug nicht mehr an seinem Platz stand.

Der Eigentümer des Fahrzeugs ist noch im Besitz beider Fahrzeugschlüssel, weitere Schlüssen existieren nicht. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um ein Auto mit dem sogenannten Keyless-Go-System.

Zeugen, die im am Donnerstagmorgen, zwischen 0.30 Uhr und 5 Uhr verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg, Tel.: 0621/174-4444 zu melden.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei Nutzer von Fahrzeugen, die mit dem Keyless-Go-System ausgestattet sind, auf folgendes hin:

- Legen Sie den Schlüssel nie in der Nähe der Haus- oder Wohnungstür ab bzw. versuchen Sie das Funksignal durch geeignete Maßnahmen (z. B. Aluminiumhüllen) abzuschirmen. Machen Sie vorher den Selbsttest. Nur wenn das Fahrzeug sich nicht einmal dann öffnet, wenn Sie den "abgeschirmten" Schlüssel direkt neben die Fahrzeugtür halten, haben auch die Diebe mit dieser Technik keine Chance. - Achten Sie beim Aussteigen aus dem Wagen auf Personen mit Aktenkoffern in Ihrer unmittelbaren Nähe. Dabei könnte es sich um professionelle Autodiebe handeln. - Fragen Sie bei dem Hersteller Ihres Fahrzeuges, ob für Ihr Fahrzeug der Komfortzugang temporär deaktiviert werden kann. Manche Hersteller bieten am Schlüssel die Funktion, durch zweimaliges Drücken auf die Verriegelungs-Taste am Schlüssel, die Keyless Funktion ganz auszuschalten. Fragen Sie bei Ihrer Fachwerkstatt nach, welche Möglichkeit es speziell für Ihr Fahrzeug gibt.

OTS: Polizeipräsidium Mannheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14915 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14915.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Michael Klump Telefon: 0621 174-1108 E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de