Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mannheim / Weinheim / Rhein-Neckar-Kreis: ...

07.10.2019 - 13:21:24

Polizeipräsidium Mannheim / Weinheim/Rhein-Neckar-Kreis: .... Weinheim/Rhein-Neckar-Kreis: Randalierende Jugendliche werden rabiat - Polizei sucht Zeugen

Weinheim/Rhein-Neckar-Kreis - Jugendliche Randalierer wurden am Samstagabend in Weinheim rabiat gegenüber einem 27-jährigen Mann. Der 27-Jährige beobachtete kurz nach 23 Uhr eine Gruppe Jugendlicher, die auf dem Gelände einer Schule in der Bergstraße lautstark randalierten. Er forderte die Gruppe auf, sich ruhiger zu verhalten, woraufhin er aus der Gruppe heraus beleidigt wurde. Als er die Jugendlichen daraufhin zur Rede stellen wollte, wurden wiederum aus der Gruppe heraus zwei Glasflaschen in Richtung des 27-Jährigen geworfen. Nach derzeitigem Erkenntnisstand entstand durch die Flaschen jedoch kein Schaden. Um weitere Flaschenwürfe zu verhindern, griff der 27-jährige Mann die Kapuze eines Jugendlichen und hielt diesen fest. Im weiteren Verlauf bekam er einen Schlag mit einer Glasflasche gegen den Kopf, wodurch er eine Prellung am Jochbein erlitt. Zur Anzeigenerstattung suchte der Geschädigte anschließend das Polizeirevier Weinheim auf. Er wollte sich selbständig zur ärztlichen Behandlung begeben. Durch eine Polizeistreife konnten wenig später vier Jugendliche im Alter zwischen 16 und 19 Jahren in der Friedrichstraße angetroffen werden, die als Tatverdächtige in Betracht kommen könnten. Inwiefern diese tatsächlich an der Tat beteiligt waren, ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen wegen Beleidigung und gefährlicher Körperverletzung.

Zeugen, die auf den Vorfall aufmerksam wurden und sachdienliche Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Weinheim, Tel.: 06201/1003-0 zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Mannheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14915 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14915.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Michael Klump Telefon: 0621 174-1108 E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de