Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mannheim / Sandhausen / Rhein-Neckar-Kreis: Nach ...

10.10.2017 - 17:41:30

Polizeipräsidium Mannheim / Sandhausen/Rhein-Neckar-Kreis: Nach .... Sandhausen/Rhein-Neckar-Kreis: Nach Verkehrsunfall flüchtet Fahrer und lässt Auto zurück - Zeugen gesucht

Sandhausen/Rhein-Neckar-Kreis - Am frühen Dienstagmorgen kam es auf der L598 zu einem Verkehrsunfall, nach dem der Fahrer flüchtete und sein Auto am Unfallort zurück ließ.

Der Unbekannte kam kurz nach Mitternacht aus bislang unbekannten Gründen von der Fahrbahn ab, fuhr die Böschung hinunter, durchbrach den Zaun eines Umspannwerkes und kam nach rund 100 Metern im Bereich des Werkes zum Stehen.

An dem VW Golf, den der Fahrer stark beschädigt zurück ließ, entstand ein geschätzter Schaden von rund 5.000,- Euro. Der Schaden an den ca. 10 Metern Zaun wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt.

Die Verkehrspolizei Heidelberg hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich mit dieser unter Telefon 0621/174-4140 in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeipräsidium Mannheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14915 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14915.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Heiko Kranz Telefon: 0621 174-1104 E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!