Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mannheim / Mannheim / Viernheim / Weinheim / BAB ...

22.03.2017 - 12:46:49

Polizeipräsidium Mannheim / Mannheim/Viernheim/Weinheim/BAB .... Mannheim/Viernheim/Weinheim/BAB 6/BAB 659: 19-Jähriger unter Drogeneinfluss mit dem Auto unterwegs - Zeugen und Geschädigte gesucht

Mannheim/Viernheim/Weinheim/BAB 6/BAB 659 - Ein 19-jähriger Mann war am Dienstagvormittag mit dem Auto auf der A 6 von Kaiserslautern bis in den Rhein-Neckar-Raum unterwegs, obwohl er deutlich unter Drogeneinfluss stand. Dabei gefährdete er mehrere Verkehrsteilnehmer.

Gegen 10.30 Uhr teilte ein Zeuge der Polizei mit, dass auf der A 6 bei Kaiserslautern ein älterer grauer Ford gerade in die Leitplanken geprallt sei und anschließend in Richtung Mannheim weiterfuhr. Der Zeuge folgte dem Ford bis zum Autobahnkreuz Mannheim. Mit mehreren Streifenfahrzeugen wurde umgehend im Bereich zwischen Autobahnkreuz Mannheim und der Anschlussstelle MA- Neckarau nach dem Fahrzeug gefahndet, ohne es jedoch aufzufinden. Durch einen weiteren Zeugen wurde das Auto kurz darauf in Richtung Viernheimer Kreuz fahrend gemeldet. Der Ford fuhr starke Schlangenlinien und brauchte mehrere Fahrstreifen. Er bog schließlich auf die A 659 in Richtung Weinheim ab. Zeuge folgte ihm bis nach Weinheim, wo der Ford schließlich auf der B 38 nach dem Saukopftunnel durch eine Polizeistreife gestoppt werden konnte. Beim Aussteigen aus dem Auto konnte sich der 19-jährige Fahrer kaum auf den Beinen halten. Ein Alkoholtest verlief jedoch ohne Ergebnis. Da sowohl bei dem Fahrer und seinem ebenfalls 19-jährigen Beifahrer, als auch im Fahrzeug Drogen und Arzneimittel aufgefunden werden konnten, wurde dem Fahrer des Ford eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde einbehalten. Gegen ihn wird nun wegen Straßenverkehrsgefährdung ermittelt. Zudem wurden gegen beide Männer Ermittlungen wegen Drogenbesitzes eingeleitet.

Der 19-jährige Ford-Fahrer hatte während seiner Fahrt von Kaiserslautern bis nach Weinheim mehrere Verkehrsteilnehmer gefährdet. Insbesondere soll er im Bereich einer Baustelle auf der A 659 einen Mercedes GLK und einen Lkw gefährdet haben. Zeugen und Geschädigte werden gebeten, sich beim Autobahnpolizeirevier Mannheim, Tel.: 0621/47093-0 zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Mannheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14915 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14915.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Michael Klump Telefon: 0621 174-1108 E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!