Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mannheim / Mannheim: Unfall auf A 6, ...

20.11.2019 - 19:16:42

Polizeipräsidium Mannheim / Mannheim: Unfall auf A 6, .... Mannheim: Unfall auf A 6, Verursacher flüchtet; Zeugen dringend gesucht

Mannheim - Am Mittwochvormittag kam es auf der A 6, zwischen dem Viernheimer und dem Mannheimer Kreuz zu einem Verkehrsunfall, an dem drei Fahrzeuge beteiligt waren und einer der Verursacher im Anschluss weiterfuhr.

Der Fahrer eines bislang unbekannten Fahrzeuges, möglicherweise Geländewagen (SUV) bremste gegen 8.30 Uhr, aus bislang unbekannten Gründen ab, worauf eine 35-jährige Peugeot-Fahrerin dies zu spät erkannte und auf den Geländewagen auffuhr. Im weiteren Verlauf fuhr ein 53-jähriger Mercedes-Fahrer, der die Situation ebenfalls nicht rechtzeitig wahrnahm, auf den Peugeot auf.

Während Peugeot und Mercedes unfallbeschädigt liegen blieben und abgeschleppt werden mussten -Gesamtschaden rund 30.000.- Euro -, fuhr der Unbekannte mit seinem Geländewagen weiter.

Während der Unfallaufnahme, die rund zwei Stunden andauerte, waren der linke und mittlere Fahrstreifen blockiert. Der Verkehr wurde über die verbliebene rechte Spur vorbeigeleitet. Die Sperrung wurde gegen 10.20 Uhr wieder aufgehoben.

Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben und Hinweise zu dem flüchtigen Geländewagen, dessen Heck erheblich beschädigt sein muss, geben können, werden gebeten, sich mit dem Autobahnpolizeirevier Mannheim, Tel.: 0621/47093-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Norbert Schätzle Telefon: 0621 174-1102 E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4445572 Polizeipräsidium Mannheim

@ presseportal.de