Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mannheim / Mannheim: Telefonbetrüger versuchen ...

14.11.2019 - 16:46:33

Polizeipräsidium Mannheim / Mannheim: Telefonbetrüger versuchen .... Mannheim: Telefonbetrüger versuchen an Geld zu gelangen - Tipps der Polizei

Mannheim - In den Mannheimer Stadtteilen Vogelstang und Friedrichsfeld erhielten im Laufe des Mittwochs drei Bürgerinnen Anrufe von Trickbetrügern. Die Betrüger versuchten mit den gängigen Maschen wie u.a. mit dem "Enkeltrickbetrug" an Geld zu gelangen, was allerdings in allen drei Fällen fehlschlug. Sie gaukelten den Angerufenen vor in einer finanziellen Notlage zu sein und dringend Geld zu benötigen. Doch die Geschädigten gingen glücklicherweise nicht auf die Forderungen der Betrüger ein, woraufhin die Telefonate jeweils von den Unbekannten beendet wurden.

Die Polizei rät, folgende Tipps zu beherzigen:

- Seien Sie misstrauisch!

- Fragen Sie den Anrufer nach Details des Familienlebens, die er als Fremder nicht wissen kann!

- Nennen Sie am Telefon nie Namen oder machen Angaben zu ihrem Vermögen!

- Rufen sie den echten Enkel oder Verwandten, der vermeintlich am Telefon gewesen sein soll, unter seiner bekannten Nummer an und fragen Sie nach, ob er es wirklich war, der kürzlich anrief.

- Halten sie nach einem Anruf, bei dem es um finanzielle Forderungen ging, in jedem Fall Rücksprache mit ihrer Familie.

- Übergeben Sie niemals Geld an unbekannte Personen.

- Rufen Sie im Zweifel die Polizei an.

- Wer Opfer des Enkeltricks oder anderer Trickbetrügereien geworden ist, sollte dies auf jeden Fall der Polizei melden.

- Prüfen Sie ihren Eintrag im Telefonbuch und lassen Sie ggf. ihren Vornamen löschen oder nur Anfangsbuchstaben eintragen.

OTS: Polizeipräsidium Mannheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14915 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14915.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Nadine Maier Telefon: 0621 174-1107 E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de