Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mannheim / Mannheim, Oststadt: Versuchter ...

05.10.2018 - 18:01:34

Polizeipräsidium Mannheim / Mannheim, Oststadt: Versuchter .... Mannheim, Oststadt: Versuchter Betrug - Vorsicht Enkeltrickbetrüger am Telefon

Mannheim, Oststadt - Am Freitagmittag, gegen 12 Uhr, rief ein Unbekannter bei einer 94-jährigen Mannheimerin an. Der Mann gab sich als ihr Neffe "Tim" aus und forderte einen höheren Geldbetrag. Er habe sich ein Auto gekauft und bräuchte nun finanzielle Unterstützung.

Was der Unbekannte nicht wusste, die Tochter der älteren Dame war gerade zu Besuch. Sie übernahm das Gespräch und verhinderte durch vorzeitiges Auflegen den Geldbetrug.

Die Polizei rät dringend, die folgenden Ratschläge zu beherzigen - Seien Sie nicht zu vertrauensselig, hinterfragen Sie kritisch! - Versichern Sie sich beispielsweise per Telefon rück mit wem genau Sie es zu tun haben! Nutzen Sie dabei nur von Ihnen selbst erfasste Rufnummern, niemals die von Unbekannten per Telefon mitgeteilten Erreichbarkeiten! - Rufen Sie bereits bei kleinsten Zweifeln die Polizei! - Übergeben Sie niemals Geld an Unbekannte!

Auf die Möglichkeit einer kostenfreien ausführlichen Beratung durch die Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle des Polizeipräsidiums Mannheim unter 0621/174-1212 sei hingewiesen.

OTS: Polizeipräsidium Mannheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14915 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14915.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Lukas Landauer Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0621 174-1115 E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de