Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mannheim / Mannheim-Neuostheim / Seckenheim: ...

04.04.2018 - 12:16:43

Polizeipräsidium Mannheim / Mannheim-Neuostheim/ Seckenheim: .... Mannheim-Neuostheim/ Seckenheim: 16-Jährige in Straßenbahn belästigt

Mannheim-Neuostheim/ Seckenheim - Am Dienstag, gegen 11.30 Uhr fuhr eine 16-Jährige mit der Straßenbahn in Richtung Seckenheim. Etwa in Höhe des Flughafens Mannheim bemerkte die Schülerin, wie der Mann neben ihr sie an der Hand berührte und in der Folge sie am Arm anzufassen versuchte. Die 16-Jährige machte daraufhin lautstark auf sich aufmerksam und forderte den Mann auf, sie aufstehen zu lassen, was dieser zuließ. Die Schülerin verständigte über Handy ihre Mutter. An der Haltestelle "Altes Rathaus" in Seckenheim verließ die Schülerin die Straßenbahn, der Mann folgte ihr. Wieder schrie die 16-Jährige den Mann an, sie in Ruhe zu lassen, worauf dieser weglief. Der Mann konnte jedoch von der alarmierten Mutter der 16-Jährigen bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Bei ihm handelt es sich um einen 31-jährigen Mann ohne festen Wohnsitz. Er wurde vorläufig festgenommen und zum Polizeiposten Mannheim-Seckenheim verbracht und nach Abschluss der Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen des Polizeiposten Mannheim-Seckenheim dauern an.

In diesem Zusammenhang wird auf die gute Reaktion der Schülerin hingewiesen! Die Polizei rät in solchen Fällen:

- Stellen Sie Öffentlichkeit her, machen Sie auf sich aufmerksam, wenn Sie Hilfe benötigen!

- Gehen sie aus der Situation raus, organisieren Sie sich Hilfe!

- Verständigen Sie sofort die Polizei!

- Machen sie andere Fahrgäste/ den Straßenbahnfahrer auf ihre Situation aufmerksam!

- Sprechen sie ihr Umfeld konkret an, dass man Ihnen helfen soll!

- Lassen Sie sich nichts gefallen, bei körperlichen Übergriffen können Sie in Notwehr handeln!

- Helfen Sie als Zeuge/ Passant den in Not Geratenen! Sie dürfen durch die sog. Nothilfe anderen helfen und entsprechend handeln!

OTS: Polizeipräsidium Mannheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14915 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14915.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Pressestelle Christoph Kunkel Telefon: 0621 174-1104 E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!