Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mannheim / Mannheim-Neckarstadt: 30-Jähriger ...

26.11.2019 - 14:31:40

Polizeipräsidium Mannheim / Mannheim-Neckarstadt: 30-Jähriger .... Mannheim-Neckarstadt: 30-Jähriger leistet Widerstand gegen Polizeibeamte

Mannheim-Neckarstadt - Am frühen Dienstagmorgen leistete ein 30-jähriger Mann im Stadtteil Neckarstadt heftigen Widerstand gegen polizeiliche Maßnahmen.

Der Mann fiel erstmals kurz nach drei Uhr auf, als er mit seinem Mitsubishi in der Waldhofstraße an einem Waschsalon vorbeifuhr und dabei mit vier weiteren Männern in lautstarken Streit geriet. Beamte des nahegelegenen Polizeireviers Mannheim-Neckarstadt wurden auf das Geschrei aufmerksam und begaben sich zum Ereignis-ort, um den Streit zu schlichten. Alle Beteiligten wurden zunächst zum Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt gebracht. Auch der 30-jährige Autofahrer wurde gestoppt und kontrolliert. Dabei bemerkten die Beamten Alkoholgeruch in dessen Atem. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von rund 0,9 Promille. Die Fahrzeugschlüssel wurden vorübergehend einbehalten.

Kurz nach fünf Uhr, kurz nachdem er das Polizeirevier wieder verlassen hatte, wurde der 30-Jährige von einem Zeugen dabei beobachtet, wie er in der Schimperstraße erneut mit einer 23-jährigen Frau in Streit geraten war, in dessen Verlauf er die Freu geschlagen und getreten haben soll. Der Mann erhielt darauf von den Polizeibeamten einen Platzverweis, den er jedoch ignorierte. Gegen einen anschließende Gewahrsamnahme setzte sich der 30-Jährige zur Wehr, indem er versuchte, sich aus den Haltegriffen zu winden und trat und schlug wild um sich. Mit vereinten Kräften und unter Einsatz von Pfefferspray konnte der Widersetzliche schließlich überwältigt werden. Dabei wurden drei Polizeibeamte leicht verletzt. Auch der 30-Jährige erlitt leichte Verletzungen.

Gegen den 30-Jährigen wird nun zum einen wegen Verkehrsteilnahme unter Alkoholeinflusses ermittelt, zum anderen wegen Körperverletzung und Widerstands gegen Polizeibeamte.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Michael Klump Telefon: 0621 174-1108 E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4450877 Polizeipräsidium Mannheim

@ presseportal.de