Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Mannheim / Mannheim: Mit Antanztrick ...

05.11.2018 - 14:12:01

Polizeipräsidium Mannheim / Mannheim: Mit Antanztrick .... Mannheim: Mit Antanztrick Mobiltelefon und Bargeld erbeutet - 29-jähriger Tatverdächtiger leistet bei Festnahme Widerstand - zwei Polizeibeamte leicht verletzt

Mannheim - Mit dem sogenannten Antanztrick hat ein 29-jähriger Tatverdächtiger aus Marokko am Sonntag gegen 0.50 Uhr in der Kunststraße einem 30-jährigen Mann das Mobiltelefon und 60 Euro Bargeld gestohlen. Nach den bisherigen Ermittlungen ging der Tatverdächtige zusammen mit einem weiteren bislang unbekannten Täter auf den Geschädigten zu. Der Unbekannte umarmte das Opfer und tanzte diesen an. Nach einer kurzen Diskussion schlug der 29-Jährige dem Opfer zweimal mit der Hand ins Gesicht, anschließend flüchtete das Duo. Kurze Zeit später bemerkte der 29-Jährige den Diebstahl und verständigte die Polizei. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung konnte der 29-Jährige entdeckt und festgenommen werden. Dabei leistete der Tatverdächtige heftigen Widerstand in dem er nach den Beamten schlug und trat. Er wurde schließlich überwältigt und mit Handschließen gefesselt. Die beiden Polizeibeamten sowie der Tatverdächtige zogen sich bei der Festnahme leichte Verletzungen zu. Beim Transport im Streifenwagen spuckte er einem Beamten noch ins Gesicht. Auf dem Revier wurde dem Tatverdächtigen von einem Arzt eine Blutprobe entnommen. Die weiteren Ermittlungen führt das Polizeirevier Mannheim-Innenstadt.

OTS: Polizeipräsidium Mannheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14915 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14915.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Dieter Klumpp Telefon: 0621 174-1105 E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de